Wer hat Erfahrungen im Gespann fahren ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zu aller erst:Grossen leeren Platz suchen, üben und nochmal Üben ! Gespann fahren ist gaanz anders und hat nicht mehr viel mit dem Motorradfahren zu tun!! Rechtskurven ersteinmal langsam fahren mit etwas Gas. Das Motorrad fährt ja sozusagen um den Beiwagen herum. Der Beiwagen könnte hoch kommen. Ballast im Beiwagen ist immer gut, wenn Du ungeübt bist Wasserkanister oder Sandsäcke. Linkskurven fast oder ganz ohne Gas, je nach Geschwindigkeit. Der Beiwagen fährt sozusangen um das Motorrad herum. Einen Beifahrer erst mitnehmen wenn man sich an das Gespannfahren gewöhnt hat. Unfälle mit Seitenwagen können fatal sein! Wenn Du denkst, Du kannst es richtig gut, fängt es an gefährlich zu werden. Also wie gesagt üben. Wenn dann alles klappt ist es das seltsamste und schönste Gefühl, mit drei Rädern unterwegs zu sein.

Wenn du schnell unterwegs sein willst mit deinem Gespann solltest du einen Beigfahrer haben, der "mitfährt"! er sollte sich in rechtskurven z.b. mit nach rechts legen, damit das gespann nicht hoch kommen kann.

Fahrschule Kid ist Profi in Gespannausbildung.

Was möchtest Du wissen?