Neue reifen und Schräglage

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich mach das genau so wie triplewolf und hatte noch nie Probleme damit.

Die Probleme mit neuen Reifen werden nach meiner Meinung total überschätzt.

Ein bisschen Vorsicht am Anfang ist ja nicht schlecht, man sollte sich aber nicht verrückt machen deswegen.

Und ja natürlich kannst du auch mit einem neuen Reifen in der Schräglage beschleunigen.

Um festzustellen wie "schmierig" dein Reifen ist versuch mal beim wegfahren das Hinterrad durchgehen zu lassen.

Du wirst feststellen, dass das gar nicht so einfach ist, weil der Reifen eben auch im Neuzustand schon sehr gut haftet.

taste dich doch einfach langsam ran ist das beste aber die ersten 100km nicht da der reifen moch nicht eingefahren ist und rutscht oder mache eine richtigen burnout dann ist rer reisen sowieso hin lach das letzte war ein witz allso mache langsam ist deine gesundheit gruss wuppi

Fahre auch GSX-R. Die ersten 200km mache ich folgendes: Ich fahre cool und vorrausschauend, lasse micht nicht zu schnellerem provozieren und fahre absolut angstfrei!!! Fange mit einer Spazierfahrt an, ganz locker ohne Beschleunigen in der Kurve. Die ersten 20, 30km sind die "schmierigsten". Ich hatte so nie ein Problem. Denn wenn man cool fährt muß man auch keine starken Bremsungen machen, die bei Verlassen des Werkstatt mit neuen Reifen problematisch sein können. Letztlich ist es egal, on das Motorrad schnell ist oder weniger. Auf deine rechte Hand und deinen Verstand kommt es an!

Kupplung, Kupplungsprobleme, Reifen.

Hallo liebe Community,

ich würde als aller erstes mal gern fragen, ob ihr vielleicht wisst wie man (ich weiß nicht genau wie man das nennt) nicht der Kupplungshebel sondern der am Fuß.. Ob man den beim Hoch und Runter schalten leichter machen kann. Als ich meine Duke vom Händler nach der Inspektion abholte, war sie wie bei der Erstabholung, bzw die Kupplung leicht beim Hoch schalten leicht beim Runter schalten, mittlerweile muss ich mehr Kraft anwenden, was zwar kein Problem ist aber mich trotzdem stört.. Ich dachte anfangs es liegt daran das ich beim Parken immer den ersten Gang drin lasse, weil er bei der Abholung im Leerlauf war. Ich lass derzeit immer den Leerlauf drin, was aber nichts bringt. Weiß vielleicht jemand an was das liegen könnte, und ob ich das ändern kann? Meine zweite Frage bezieht sich auf meine Reifen. Die Reifen der 125er Duke sind schlimm, mein hinter Reifen macht was er will. Ich suche schon seit einer Weile nach neuen Reifen, finde aber keine. Würde mich freuen wenn mir jemand gute Reifen empfehlen könnte (150-60-17). Sie müssen guten Grip haben, vorallem bei Nässe ! Ich hab große Probleme bei nässe mit meinen derzeitigen Reifen. Danke schonmal im Vorraus.

Mit freundlichen Grüßen Ktmduke

...zur Frage

Suzuki Bandit 600 50000 km. Wie viel noch wert?

Wie viel ist eine Suzuki gsf 600 (naked Version) von 95 und mit 50000 km noch wert? Die Reifen sind noch sehr gut + zusätzlichen neuen hinterreifen und Koffern. TÜV haltet noch neun Monate (Verschleißteile alle gut) . Motorrad ist Werkstatt gepflegt und schon auf 48 PS gedrosselt (mehr darf ich auch nicht fahren). Wie lang würde der Motor noch durchhalten? Bzw lohnt sich so ein altes Rad überhaupt?

...zur Frage

Luftverlust bei neuen Reifen

Nachdem ich neue Reifen aufgezogen habe, muss ich da in den vielleicht ersten 14 Tagen regelmässig etwas Luft nachfüllen - nicht dramatisch, aber vielleicht 0.1 bar/Tag.

Beim ersten Mal glaubte ich noch an Zufall, aber da ich das inzwischen regelmässig erlebt habe, scheint dahinter doch "System" zu stecken und hätte auch die eine oder andere These zum Hintergrund.

Kennt Ihr das auch?

Habt Ihr irgendeine These dazu oder ein Mittel dagegen?

...zur Frage

Kann man anhand vom Reifen feststellen, welche Schräglage man gefahren hat - da es klarerweise verschiedene Reifen gibt, müsste es Herstellerdaten geben, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?