Wo kommt das Wasser in der Bremsflüssigkeit her?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hehe, schöne Frage!

Mal gucken, ob ich da was zusteuern kann... Die im Auto oder Motorrad flexiblen Bremsleitungen, bestehen in der Regel aus "nicht Diffusionsdichten Material". Das Bedeutet, dass Luft und Luftfeuchtigkeit auf Dauer durch das Material der flexiblen Leitungen in das System eindringen kann und sich durchmischt.

Gut erklärt wird es auch auf Wiki. Siehe dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Diffusion

Ich hoffe, ich liege nicht allzu falsch! :-)

LG, Mosam

Ich habe "Stahlflexleitungen", die sind dicht. ---- Selbst wenn die "Diffusion" zur Anwendung käme, der Bremsdruck in der Leitung ist höher. --- Du siehst, es ist wirklich eine "gute" Frage. Das haben wir gestern "diskutiert" und ich habe auch keine wirklich 100% ige Erklärung gefunden. Gruß Bonny

2
@Bonny2

Selbst in den Stahlflexleitungen entsteht durch das diffundieren ein gewisses Wasser / Luft / Bremsflüssigkeitsgemisch, das einen kritischen Siedepunkt erreichen kann.

1

Was möchtest Du wissen?