Welches Motorrad für kleine Leute mit um die 90ps?

 - (Motorrad, bmw, Anfänger)

5 Antworten

Spontan fallen mir das die Aprilia Shiver (tieferlegen) und die Suzuki SV650 ein.
Die Z900e wäre perfekt, doch außerhalb deines Budgets.

Was mich jedoch wundert ist dein Vorhaben ansich:

Den A2 kann man ab 18 Jahren machen und muss dann 2 Jahre gedrosselt fahren. Es gibt keine Möglichkeit, nach einem Jahr den offenen Schein zu bekommen.

Für den A offen musst du mindestens 24 Jahre alt sein.

Warum sollte jemand ca. 1500€ für den A2 ausgeben, um dann, ein Jahr später, nochmals 1500€ für den offenen A-Schein auszugeben. Das macht übrhaupt keinen Sinn. Vor allem, wenn man dein schmales Budget für das Motorrad berücksichtigt.

Und wie eine BMW. Sorry da bin ich einfach kein Fan von^^ aber wenn es bei dir darauf hinausläuft dann wünsch ich dir damit auf jeden Fall auch viel Spaß :)

Ich hätte dir jetzt zu einer Kawasaki Ninja geraten. Eine 300er bekommst zu zum Beispiel schon für 3500€

Servus, ich selbst fahre momentan eine FZS 600 auf 48ps (95ps offen).
Hat aber kein ABS.
Von der SV650 die katastrofuli erwähnt hat habe ich bisher auch nur gutes gehört, hat aber "nur" 72ps und nicht die gewollten 90ps.
Das mit dem 1 Jahr gedrosselt fahren haben hier schon viele angesprochen :)
Ich vermute du willst den Stufenschein machen der nach 2 Jahre fahrt gemacht werden kann.

Mein Plan ist, ein jahr gedrosselt zu fahren ( =A2) und danach offen.

Ergebnis während des zweiten Jahres:

Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
ein Kraftfahrzeug führt, obwohl er die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat...

https://dejure.org/gesetze/StVG/21.html

Naja, dass ich nach dem Jahr aufstocke auf A, sollte ja selbsterklärend sein, oder? ;)

1
@TheLou

Selbsterklärend? Kein Stück.

Informiere dich über die Fahrerlaubnisklassen. Dann weißt du, warum ich dich darauf hingewiesen habe.

2
@deraltealte

Ich denke, wenn ich sage, dass ich nach einem Jahr A2 offen fahren möchte, versteht sich darunter ebenfalls, dass ich das nicht Illegal mache, sondern natürlich das Jahr Fahrerfahrung A2 aufstocke auf A.

Was die Fahrerlaubnisklassen angeht, habe ich mich gut informiert - jedenfalls soweit ich das verstehe. Wenn ich da etwas übersehen habe, kläre mich doch bitte auf. :)

1
@TheLou

Der "Daumengeber" ist offensichtlich ebenso falsch informiert.....

1

Was möchtest Du wissen?