Welcher Reifen am besten für eine Langstrecken Enduro?

3 Antworten

servus kesha,

auch wenn dir die grobstoller auf der autobahn das (laute) lied vom abenteuer durch ihr abrollgeraeusch vorsingen, wird dir der grip im gelaende in island das sicher letztendlich wert gewesen sein. oder aber fuer die langen anfahrtsetappen auf asphalt einen aelteren reifen runternudeln und im zielgebiet dann was grobes aufziehen(lassen). ich habe auf meiner tenere (34l und 1 vj) mit dem michelin dessert beste erfahrungen gemacht. man kann ihn im sand auch mit 0,6 bar fahren, er ist auch auf steinpisten sehr durchschlagssicher. zur selbstmontage sollte er nicht eiskalt sein(in die sonne legen), da es dann ziemlich unelastisch ist. meine laufleistung damit: 2 personen + 40 kg gepaeck 8000 km piste + 3ooo km asphalt, fahrweise "auf ankommen" und nicht "rallye" dann war er aber auch fertig.

herzlicher gruss aus dem saarlaendischen outback

wolfram ettgen

Hallo Wolfram, top, vielen Dank für den Tipp! Den hatte ich noch gar nicht im Visier.. Gruß

0

von Goldentyre gibt es jetzt gute reifen on- offroad. Gt200 oder Gt205 ist dafür die bezeichnung.

Also ich denke der TKC 80 ist nicht unbedingt die Lösung für die Autobahn. Durch das sehr offene Profil kann es bei langen Autobahnetappen zu ungleicher Abnutzung an den Stollen kommen. Im Gelände ist ver sicherlich sehr gut. Schau dir mal den Michelin Sirac an. Ist vllt eine Alternative, Den juckt die Autobahn nicht. Im Schotter wird er sicherlich nicht so gut wie der TKC sein, aber du solltest Dir darüber im klaren sein, hier einen Kompromiss zu finden. Ich denke der Sirac ist da bestimmt ne Überlegung wert.

Dankeschön, werde ich mir ansehen! Gruß

0

Kann man die Laufleistung des Michelin Pilot Power mit Pilot Power 2CT vergleichen?

Ich fahre auf meinen Bikes seit Herbst letzten Jahres den Michelin Pilot Power in den Dimensionen 120/60/ZR17 - 160/60/ZR17 bzw. 120/60/ZR17 - 180/55/ZR17. Der beste Reifen den ich bis heute aufgezogen hatte. DIe Kilometerleistung pro Paar schätze ich aufgrund der bis jetzt gefahrenen Kilometer auf ca. 4500km.


Der Pilot Power 2CT liegt derzeit preislich ca. 20% höher als der Pilot Power. Ich gehe davon aus das die Fahreigenschaften / Handling des 2CT dieselben bzw. besser sind als beim Vorgänger.

Hat jemand Erfahrung um wie viel die Laufleistung beim Pilot Power 2CT höher ist als die bei seinem Vorgänger? Lohnt sich der Mehrpreis in Bezug auf Laufleistung?

Danke für Eure Antworten!

...zur Frage

Kennt jemand die Swazi Cowboyz Tubliss?

Hallo Leute! Kennt von euch jemand das Tubuliss System von den Swazi Cowboyz? http://www.swazicowboyz.de/tubliss-info.php Hört sich ja alles super an, aber der Mantel kann doch genauso gut ein Loch bekommen, oder? Hat das von euch schon jemand ausprobiert?

...zur Frage

Welche Reifen haben die beste Laufleistung?

Ich suche mir neue Reifen für meine GSX 1400, suzuki empfhielt Bridgestone B020, welche Reifen sind bekannt für die "sehr gute" Laufleistung?

...zur Frage

welchen reifen für enduro ?

Hallo zusammen ! ich hab seit sommer 08 auf meiner kle 500 "continental attack "reifen drauf,und bin mit dem grip bei nässe und niedrigen temperaturen gar nicht froh. der reifen ist wohl langlebig weil hart . suche eine gute mischung grip / lebensdauer für mein moped ,offroad ist eher die ausnahme. welche erfahrungen habt ihr gemacht? Danke !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?