Bridgestone-Reifen bei einer Kawasaki GPZ 600 R?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zu den Reifen bekommst du eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von Bridgestone. Diese immer mitführen und gut ist. Die BT 45 habe ich auch auf meiner "Güllepumpe", klasse Reifen für ältere Mopeds. Im Link rechts, steht die Fußnote Nr.4 

http://bridgestone-freigaben.motorrad-daten.de/index.php?mo\_hersteller\_id=22&ccm=600&motorrad\_id=548&mode=suchergebnis&lastmode=suche&catID=mc&searchmode=search\_mc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei AVON bekommst Du den aktuellen Roadrider mit Freigabe für Dein Fahrzeug

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine richtigen Angaben kann wohl nur der Hersteller (Bridgestone) beantworten.

Viel "Spaß" beim Montieren und Wuchten in Eigenregie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mankalita2 06.05.2016, 20:39

Mit passendem Werkzeug - kein Problem Kostja. Machen wir jetzt seit 2 Jahren bei 5 Motorrädern. Jeweils ca. 3 HR und 2 VR/Jahr. ;-)))

1

Was möchtest Du wissen?