Welchen Kettenöler habt ihr verbaut?

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

Kettenöler 26%
Scott 26%
McCoi 20%
CLS 13%
ProOiler 6%
Loobman 6%
LoBo 0%

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
ProOiler

Ich habe von einem Freund den www.pro-oiler.com gegen eine Kiste Rotwein bekommen. Der wird jetzt an meinem neuen Fang einer 98 Transalp montiert. Das System finde ich perfekt da durch die Mikropumpe das Öl unabhängig von Temperaturen und dadurch unterschiedlichem Fließverhalten immer gleich rausgedrückt wird. :-) Gruß T.J.

23

Wenn Du es nicht wärst, würde ich fragen, warum Du nicht die Kiste Rotwein montiert hast... ;-))

0
McCoi

Seit 16.000 km an einer DL650 und seit 12.000 km an einer GS500, Ketten mussten noch nie gereinigt werden und sind immer gut geschmiert, auch nach einigen heftigen Regenfahrten.

CLS

Bei meinem letzten Mopped hatte ich CLS, bei meinem neuen für dieses Jahr muss ich mir das noch überlegen.

Woran merkt man, daß man eine neue Kette braucht?

Mein Nachbar sagte neulich zu mir, daß er eine neue Kette braucht. Ich selbst habe auch mal bei meiner Honda Varadero 125ccm eine neue Kette drauf machen lassen, aber nur weil mich der TÜV darauf aufmerksam gemacht hat, sonst hätte ich das nicht bemerkt. Merkt man das, wenn die Kette fällig wird und was genau ist dann verschlissen?

...zur Frage

Taugt ein Kettenöler etwas ?

Bin jahrelang Kardan gefahren und habe jetzt eine Bandit mit Kette. Das regelmäßige fetten selbiger nervt. Sind die angebotenen Kettenfettunssysteme tauglich ? Könnt ihr ein Produkt empfehlen ?

...zur Frage

Will meine Kette nach 30.000km wechseln. Ist das o.k. von der Laufleistung?

Meine Honda Transalp hat jetzt ca. 25.000km. Bei der letzten Inspektion meinte der Händler, daß die Kette irgendwann demnächst gewechselt werden sollte. Wir haben die 30.000km Inspektion ins Auge gefaßt. Habe im Grunde genommen die Kette immer regelmäßig geschmiert. Sollte als noch 5.000km problemlos halten. Ist die Laufleistung schon ordentlich für eine Kette?

...zur Frage

Vor und nach dem Einlagern Öl wechseln. Kann das sein?

Ich werde die erste Inspektion (nach den ersten 800km) bei meiner neuen Bonneville Ende November machen. Es wird dabei auch das Öl gewechselt. Dann werde ich die Bonneville bis März/April einlagern lassen. Im Handbuch steht, daß wenn das Motorrad länger als 4 Monate steht, dann ein Ölwechsel gemacht werden soll. Das Motorrad steht im Dezember, Januar und auf jeden Fall auch noch im Februar. Ob ich es im März oder erst im April abholen werde steht noch offen. Dann wäre eine Einlagerungszeit um die 3 bis ,max. 4 Monate. Muss ich dann wirklich nochmal ein Ölwechsel machen lassen, wenn ich sie abhole? Wie handhabt ihr das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?