Unterhaltskosten einer Ducati

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Motorradnews (3/2010) sind mal ein paar Anhaltswerte bei Inspektionskosten verschiedener Modelle angegeben. Bei der Ducatti Monster 696 wurde folgendes angegeben:

alle 12.000 km 200-450 € + Ventile (ca. 3,6 h)
alle 24.000 km 470-650 € (4h) + Ventile/ Zahnriemen (ca. 3,5 h)

Ducati 1198S

alle 12.000 km 250-580 € (2,8 h) + Ventile (ca. 5,2 h)
alle 24.000 km 470-900 € (4,6 h) + Ventile/ Zahnriemen (ca. 4,7 h)
Bei 36.000 km 250-580 € (2,8 h) + Ventile (ca. 5,2 h)

Die "von-bis" Angaben kommen von den unterschiedlichen Stundensätzen der Werkstätten. Als besonders teuer wurde der Zahnriemenwechsel alle 24.000 km bzw. alle zwei Jahre angegeben.

Genau, die Wartung ist intensiver (Desmo) und damit schnell mal teurer. Solange das Schließerspiel noch stimmt ist das bei einem fairen Händler nicht so schlimm. Wenn aber das Schließspiel nicht stimmt, wird es zeitaufwändig. Für Selbstschrauber gilt: Es gibt kaum was günstigeres als eine gängige DUC. Auch die 748/916/996/998 Serie! Warum? Ebay ist voll an Teilen gebraucht und neu! Da kann man schön zocken und billigst fahren. Meine 748(EZ98) braucht gut eingestellt 4,5l auf 100km, beim bösen Anheizen etwa 6l. Satz Riemen (die Guten, die locker 4-5 Jahre drinbleiben können oder 20000km) unter 50 Euro! Habe für 4 komplette sehr gute Zylinder mit Kolben und kompletten Köpfen inkl. TOP Kipphebel und Nockenwellen 160 Euronen berappt (zocken bei ebay!) Ersatzeinspritzanlage 40 Euro etc etc. Also, ein Japaner kommt mich teurer bei einem Sturz oder einer Motorrevision. Aber vielleicht geht da ja nie was kaputt, das wäre natürlich noch billiger. Ich rede aber von einem Motorrad EZ98. Ist ja schon 50000km und 12 Jahre alt. 2 Kipphebel musste ich schon tauschen... was solls!! Ich nehme die ALU Kupplungsbeläge im Alu Korb. Die 12 Nasen pro Belagscheibe habe ich schon 3 mal wieder auf 12,1mm Breite gekloppt und auf 12mm passend gefeilt (richten auf Stahlplatte nicht vergessen!) und fahre so mit einem Satz Beläge ohne viel klappern 30000km und mehr ohne rupfen! Korb hält auf die Art doppelt so lange! Die Nichtschrauber sollten aber besser bei den Japsen bleiben - kommt wahrscheinlich dann doch billiger! Und die bauen auch sehr gute Mopeds. Ich für meinen Teil bleibe aber bei DUC! Und mein Bruder auch (750SS EZ95)!

Hallo, die Kosten sind nicht höher als beim Japaner auch. Aktuell habe ich eine VMax hier stehen. Große Insp. mit Bremszangen überholen, nur die Gummiringe 130 + Mwst. und 2 Deckeldichtungen 80 Euro. Da ist ne Duc ja fast geschenkt. Dann die Arbeitzeit für die Demontage der Deckel, IRREEEE. Beid er Duc in 20 Minuten alles nackig und die OP am offenen Herzen kann beginnen. Bin vor ca. 15 Jahren von der J Fraktion weggegangen weil a) keine Wertstabilität, b) E Teile fast nur im Bundle (Schloss nur mit Bowdenzug etc.) c) Modellpolitik 2 Modelle in einem Jahr ??? Vor allem sind die Ducs jetzt bei 12.000 km Interval und die J bei 8.000 km. ergo bei 24. 1 Inspektion mehr. Und mal ehrlich, Auge und Herz sowie Emotionen werden einfach nur bei den Ital. Motorrädern. geweckt.

Gruss an alle und eine unfallfreie sonnige Saison 2010.

24.000km Inspektion bei der Honda Transalp. Wie kommen die so unterschiedlichen Preise zustande?

Habe den Honda Händler im Ort nach den Kosten für die 24.000km Inspektion gefragt, der sagte mir, daß sie von 650€ bis 850€ kosten wird, je nachdem was gemacht werden muss. Da mir das zu teuer war ging in zum Nachbarort zum Honda Händler, der in der Regel etwas billiger ist. Der sagte mit den Preis von 400€ bis 450€ für die 24.000km Inspektion. Dann ließ ich die Wartung natürlich bei dem günstigeren machen, sagte jedoch auch noch dazu, daß ich den Ölwechsel bereits selbst gemacht habe und daher dies nicht notwendig sei. Heute habe ich die Honda wieder abgeholt. Es wurden noch 2 Zündkerzen ausgetauscht, sonst sind sie nach Wartungsplan gegangen. Habe knapp 200€ gezahlt und war zufrieden. Jetzt frage ich mich, was das mit dem überhöhten ersten Preis soll. Werde jetzt nicht hingehen, da ich den Serviceberater von Honda noch für meine Bonneville brauche. Die Preisunterschiede sind aber sehr gesalzen und nicht erklärbar.

...zur Frage

wie kommt es zu den Unterschiedlichen meinungen der Motorradmarken ? und noch eine Frage neben bei

Hallo wie kommt es dazu das die Leute in unterschiedlichen Gebieten auch unterschiedliche Meinungen zu Motorradmarken gibt ?

Ich kann mir vorstellen, das es daran liegt, wer neben welchen Händler wohnt, und was für Geld man hat.

Ich zb. empfehle Yamaha weil ich für kleines Geld Gute Ware bekomme es sei den man benötigt die Werkstatt (Kundendienst) .

Suzuki könnte ich dort auch kaufen, habe keine Erfahrung damit, ist mir von der Inspektionsliste zu teuer und vom Aussehen her gefällt es mir nicht.

Dann ist es Komisch ein Händler hat zu Zeiten wie ich Roller gefahren habe, Peugeot Piaggio oder Gilera empfohlen, und von Yamaha abgeraten, und jetzt sagt er das man ab 125er sehr gut Yamaha kaufen kann, sein Sohn und er fährt selbst auch Yamaha,

ich meine bei Roller liebt er Franzose und Italiener und bei Motorrädern Japaner.

Man sagt ja man gibt die Angaben durch Erfahrung weiter, nur welche Erfahrung den ? Ich zb. habe mein Fahrzeug nach den Geld und Aussehen gekauft, und natürlich, nach dem Gefallen einer Probefahrt, ich habe bei einer Empfohlenen Marke angefangen, und habe mich durch probiert, zu erst Preise verglichen, dann das aussehen, und die Erste Probefahrt war dann bei Yamaha und dabei blieb es dann :-) Nur was besser ist kann ich zb. nicht sagen, ich kenne ja nur das eine.

Deshalb die Frage wie kommt es das in bestimmten Gegenden, unterschiedliche Meinungen gibt ? liegt es wirklich nur daran wer bei welchen Händler wohnt ? Ich würde mir keine Marke aussuchen wo ich dann wegen Inspektion erst eine Reise machen muss, ich habe mir den ausgesucht weil der in meiner Nähe ist , weil er Günstige Fahrzeuge hat, und weil ich gehört habe das er gut sein soll.

Eine Frage neben bei Warum wurde eine Gefährliche Kreuzung zur Spielstraße erklärt ? ist es nur deshalb gemacht, damit man dort Langsam fährt ? den es ist wirklich nur dort als Spielstraße ausgeschildert wo die Kreuzung ist.

Gruß Nicole

...zur Frage

MV Agusta Brutale 1090 Bj.2013?

Hey,

ich würde mir gerne die oben genannte Brutale kaufen.

Kann mir hier jemanden Erfahrungen schildern/nennen?

Man hört ja meist nur die Häufigkeit der nötigen Werkstattbesuche durch Probleme der italienischen Marken wie Ducati usw.

Bitte kein "Kauf dir lieber bla bla", das war nicht meine Frage.

...zur Frage

Warum besteht kaum Nachfrage nach der Ducati Scrambler Sixty2?

Ich war beim Händler, bei dem ich schon die Ducati Scrambler 800ccm zur Probe gefahren bin. Jedoch war ich damit nicht begeistert. Nun sehe ich, daß sie wieder eine Scrambler mit 400ccm anbieten und mit 41PS. Ich wollte sie zur Probe fahren, aber der Händler hat mangels Nachfrage keine im Bestand. Liegt es am Preis oder woran liegt das? Ich finde sie toll, aber zu teuer, denn für nur 1.000€ mehr bekommt man schon den größeren Scrambler mit 800ccm angeboten.

...zur Frage

Inspektion seit 4 Jahren nicht gemacht!

Hallo, ich habe mir gestern meine Ducati Hypermotard 1100 mit Termignoni Anlage gekauft. Der erste Besitzer hat seine Inspektion bei 1000km brav gemacht. Der zweite fuhr die Duc jetzt 3 oder 4 Jahre lang noch etwa 8000 km (Gesamtlaufleistung 9000 km) ohne die Ducati zur Inspektion zu bringen. Die Ducati hat ein Inspektionsintervall von 12.000km oder 1 Jahr. Diese möchte ich natürlich so schnell wie möglich nachholen! Ist das wirklich so extrem schlimm? Mach mir jetzt natürlich Sorgen um meine "neue" Ducati.

Gruß, tomasson05

...zur Frage

Sind die Preise von Bagster gerechtfertigt ?

Hallo Community ! Ich überlege schon seit längerem, eine andere Sitzbank zu kaufen. Die Originale ist halt ein Sparprodukt, und mit einer neuen kann man mit Nähten und Farben auch ein bißchen spielen :) Jedoch haben mich die Preise am Markt fast umgehauen. Fast 400 € für eine Bagster Seatster Sitzbank ?! Also irgendwie finde ich das bei aller Qualität übertrieben. Oder ist das nur der Sparfuchs in mir ? Sind die Sitzbänke wirklich so viel Geld wert oder ist das übertrieben teuer ? Vielleicht kann ein Bagster-Kunde berichten ? Danke ! Vielleicht habt ihr auch Ausweichtips ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?