WAs ist mit der Kupplung los?

2 Antworten

Kupplungszahnräder, Kupplungskörbe, Kupplungshauptlager haben immer etwas Spiel und geben Geräusche von sich. Wenn du die Kupplung ziehst kommen diese Teile unter Druck und werden ruhig. Das Getriebe wird bei gezogener Kupplung vollständig abgekoppelt und bleibt stehen, weshalb es bei gezogener Kupplung in aller Regel still ist. Kuppelst du ein, läuft die Getriebeantriebswelle und ein Teil der Zahnräder der Abtriebswelle mit und machen Geräusche, die im Fahrbetrieb von den Fahrgeräuschen überdeckt werden und zum Teil verschwinden, wenn diese Teile unter Last stehen.

fahr zu ner werkstatt (am besten ne vernünftige, bei der es rat gibt ohne das sie dir gleich nen termin zur reparatur geben wollen) und lass die leute mal reinhören... ferndiagnosen sind immer schwierig...

Motorrad lässt sich im Gang, aber ausgekuppelt schwer anschieben, normal?

Ahoy leute, wundert mich eben ob es ein Problem oder ob es normal ist, dass ein Motorrad wenn im Gang ist, aber ausgekuppelt ist schwergängiger sich anschieben lässt als im neutralen Gang. Kuppelt die Kupplung vielleicht nicht ganz aus? 

Viele Grüße

Berk

...zur Frage

Kupplung kaputt?

Hallo! Bei meinem Moped (Yamaha YZF R125) macht die Kupplung oder das Getriebe ein ziemlich komisch kreischendes Geräusch, wenn ich beim Ausrollen in einen niedrigen Gang schalte, mit gezogener Kupplung. Ist das normal?

...zur Frage

Meine 1200er Bandit macht keinen Mucks

Hi.

Bin gestern ganz normal Karre gefahren. Alles i.O. Als ich heute zur Arbeit fahren wollte, machte sie keinen Mucks. Batterie ist ok (Licht usw geht), anschieben bringt nichts. Kupplung, Seitenständer und "Ausknopf" habe ich alles beachtet.

Kann mir jmd weiter helfen?

Vielen Dank im Voraus.

Snief

...zur Frage

Kupplungsspiel?!

Liebe Leute,

ich brauche eure Hilfe.

Meine Rieju MRT 50 lässt sich bei eingelegtem Leerlauf problemlos schieben. Wäre auch krass behindert, wenn nicht... Wenn der Motor an ist und ich in den ersten Gang schalte und die Kupplung gezogen lasse, ebenfalls. Ist der Motor jedoch ausgeschaltet, spüre ich bei der gleichen Prozedur einen ganz ordentlichen Widerstand.

Ich habe bereits an der Stellschraube für das Kupplungsspiel der Kupplung mehr Raum zu geben, aber selbst wenn ich diese soweit aufdrehe, dass man beim Fahren nicht mehr gescheit schalten kann, klingt das Symptom nicht ab.

Was tun? Was ist das Problem?

Vielen Dank für eure Antworten!

Beste Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?