Was ist eure Motivation zum Motorradfahren ?

Support

Liebe/r Ktmduke,

bitte achte auf den Ratgebercharakter deiner zukünftigen Beiträge. Umfragen ohne Ratgeberinteresse, reine Meinungsdiskussionen etc. können gerne im Forum geführt werden - Auf der Ratgeberseite werden solche Beiträge nach der ersten "Belehrung" (siehe Richtlinien) kommentarlos gelöscht.

Herzliche Grüsse

Yanto vom motorradfrage.net-Support

Das Ergebnis basiert auf 19 Abstimmungen

Sonstiges (kommentar). 36%
Die Freiheit. 36%
Die Kurvenfahrt. 21%
Vorteil Kosten. 5%
Beschleunigung. 0%
Vorteil Größe. 0%

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Die Freiheit.

Ich liebe die Freiheit, den Weg zu fahren den ich fahren möchte, den Alltag zu vergessen und einfach mich mit meiner Maschine zu einem anderen Wesen verwandeln... :-)

Danke für den Stern :).

LG Selim

1
Die Freiheit.

Mich motiviert es, weil ich immer wieder neue Orte oder etc. durchfahren und sehen kann. :) Weil ich so relativ viel, vom Umkreis mitbekomme und sehe. :)

Die Kurvenfahrt.

und die Freiheit. Ich setze mich auf das Bike, drehe den Schlüssel um und erlebe ein kleines Abenteuer. Motorradfahren desensiblisiert mich und trainiert meine Sinne... verglichen mit Autofahren ist das wie der Unterschied zwischen Warm- und Kaltduschen... nach dem Kaltduschen fühlt man sich wesentlich besser. Geniesst diese Zeiten, in euerem nächsten Leben dürft ihr nur noch politisch korrektes Zeug vor euch hersabblen und mit Schrittempo artig durch die Gegend rollen.

Häufigkeit von Polizeikontrollen

Hallo, vielleicht geht es Euch ja (subjektiv) auch so:

Ich habe den Eindruck, daß ich als Motorradfahrer sowohl absolut gesehen als auch in Relation zur Fahrleistung wesentlich häufiger von der Polizei angehalten werde bzw. einer "Vorbeifahrkontrolle" (sie fahren ein paar 100m hinterher und dann überholen sie doch noch oder biegen ab) unterzogen werde als andere Verkehrsteilnehmer, insbes. als PKW-Fahrer? Quasi so eine Art Generalverdacht?

Seitdem ich meinen Autoführerschein habe (ca. 15 Jahre) bin ich exakt zwei Mal kontrolliert worden, beides Mal im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle (alle die da längsfuhren mußten raus). Mit dem Motorrad bin ich allein in den letzten zwölf Monaten viermal rausgewunken worden und mehrere Male "verfolgt" worden. Bin ich jetzt paranoid?

...zur Frage

Was lasst ihr euch das Hobby Motorradfahren pro Jahr kosten?

Hallo zusammen und ran an den Taschenrechner!...;-) Was gebt ihr pro Jahr für euer Hobby im Schnitt aus? Also inkl. Sprit , Versicherung, Zubehör- und Ersatzteile, Urlaub...

...zur Frage

Umfrage zum Thema TRAKTIONSKONTROLLE für Motorräder, was denkt Ihr?

Im Rennsport sind die ja schon im Einsatz, aber brauchen wir das für die Strasse auch?

...zur Frage

Habt Ihr einen Nebenjob um euch euer Hobbie Motorradfahren auch wirklich leisten zu können ?

Habt Ihr einen Nebenjob um euch euer Hobbie Motorradfahren auch wirklich leisten zu können ? Also ich hab einen - sonst könnt ich das teuere Hobbie an den Nagel hängen - wie siehts bei euch aus ?

...zur Frage

Ist für Dich Motorradfahren nur ein Hobby oder eher schon eine Leidenschaft. Bleibt für andere Hobby überhaupt noch Zeit übrig?

Ich habe nicht viele Hobbys. Früher mal habe ich Comics gezeichnet und war sehr gut darin, aber iregdwie habe ich die Lust dazu verloren. Vielleicht liegt das daran, daß niemand meine Zeichnungen sehen wollte und geschätzt hat. Dann hatte ich viele Jahre für ein Hobby keine Zeit. Ich war schon immer fotobegeistert und fasziniert über eine Kamera, die das was wir sehen festhalten kann. Ich finde die technik einfach einzigartig. Daher habe ich immer wenn sich was ergeben hat fotos gemacht. Ams mein Kinder im Jahre 2000 und 2002 zur Welt kamen, habe ich in den ersten 4 Jahren über 2000 Fotos gemacht und das noch analog. Heutzutage in der digitalen Zeit ist das nicht viel, aber damals zur analogen Zeit schon, denn das war nicht ganz billig. Zudem erfreuen sich jetzt meine Kinder an den vielen Fotos und sind dankbar dafür.  Im Geschäft war ich der einzige der immer daran gedacht hat Fotos zu machen und habe so das eine oder andere fest gehalten und den Interessenten dann zur Verfügung gestellt. Ich wechselte dann auch immer zu neueren Modellen und ging mit der Zeit. Seit 7 Jahren fotografiere ich Handball in der Halle und stelle die Bilder dem Verein zur Verfügung, die dann auf der Internetseite veröffentlicht werden. Auch war mal das eine oder andere Foto schon mal in der örtlichen Zeitung zu sehen. Mit dem Motorradfahren habe ich erst seit 2005 begonnen und mache das leidenschftlich gerne, wie das Fotografieren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?