Lederlatzhose zum Motorradfahren?

Latzhose 1 - (Umfrage, Lederbekleidung, Lederhose) Latzhose 2 - (Umfrage, Lederbekleidung, Lederhose)

Das Ergebnis basiert auf 23 Abstimmungen

Nichts für mich 65%
Ich würde auch mal eine tragen 17%
Ich hab' eine 17%
Latzhosen sind nur was für dicke Leute 0%

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ich hab' eine

Besser gesagt ich hatte eine und ich war mit ihr zum Touren Fahren höchst zufrieden. Weil der Bund ziemlich hoch reicht, kann man eine kürzere Jacke dazu tragen ohne daß um die Taillie lästige Zugluft entsteht. Ich hasse nichts mehr als diese langen Jacken, die hinten auf der Sitzbank und vorne auf den Oberschenkeln und auf dem Tank aufstehen. Bei normalen Hosen ohne Latz und mit niederem Bund sind sie aber meistens nötig. Übrigens, ich bin schlank und war damals, als ich mit Latzhose fuhr, sogar ausgesprochen dürr (183cm/68-70 kg). Zum sportlichen Fahren hatte ich aber immer dazu mindestens eine Lederkombi, meistens Einteiler.

Ich hab eine und möchte sie nicht missen. Besonders an kalten Tagen so unter 3 Grad und feuchter Witterung ist man echt im Vorteil. Für Pipi gibt es einen Reisverschluss fürs große muss Mann sich auch aus einem Zweiteiler Pellen also ist das kein Nachteil. Ansonsten ist es eine Geschmacksfrage, wenn du mit der Mode gehst nimm keine, wenns dir egal ist nimm eine, besonders wenn du viel bei kaltem Wetter fährst.

Ich würde auch mal eine tragen

bestimmt praktisch bei meinem Augustiner Muskel

Was möchtest Du wissen?