Wieviel kalorien verbrennt man beim Motorradfahren?

4 Antworten

Auch wenn der Beitrag schon etwas älter ist, will ich das nicht so stehen lassen.

Möglichkeit 1:

Bei 100.000km, das waren ja glaube 100tage, meine ich irgendwo gelesen zu haben. das heißt 1000km/Tag, rechnen wir mal mit 100km/h im Schnitt, das wären dann ~10Stunden Täglich fahren. also 800kj/Stunde(denke da hat sich einer in der Einheit vertan, Wissenschaftlich korrekt wäre es auch in Kilojoule angegeben). das sind dann etwa 191kcal die Stunde, somit vollkommen im realistischen Bereich.

Möglichkeit 2 - habe eben den Artikel gesucht - dort ist die Rede von ~3500kcal/Tag im Schnitt. die 8000 werden dort als Extremwert genannt. die Fahrt war auch nach schon 83Tagen zu ende, schneller als geplant also. Daher also ~1200km täglich. bei den gegebenen ~120km/h Durchschnitt, ebenfalls so genannt, also ~10Stunden/Tag fahren. bei 3500kcal Täglich, wären das 350kcal die Stunde - bei einer 300kg Maschine und im Schnitt über 100kmh halte ich das für realistisch.

Motorradfahren ist durchaus Anstrengend, das ist hier sicher jedem klar (je nach Modell mehr oder weniger, denke ein Chopperfahrer verbraucht weniger Energie als jemand mit einer Supersport).

Zum Abnehmen empfehle ich dann aber doch ein nicht motorisiertes Gefährt :)

Ich kenne den Bericht nicht, aber bist du sicher das dies kein Schreibfehler ist? Motorradfahren wäre ja sonst das Schlankheitsmittel überhaupt ! Ich würd da glatt ein Patent anmelden und steinreich werden........

8000 kcal verbraucht ein Radrennfahrer bei einer Tour-de-France-Etappe (ca 200 km). Ergo: 1 km Motorrad entspricht 2 km mit dem Rennrad bei Tempo 40. Ja nee ist klar.

Motorradfahren nach Schlaganfall?

Mein Mann hatte einen Schlaganfall, der sehr gut verlaufen ist, also ohne Folgeschäden. Jetzt möchte er wieder aufs Moped und soll er auch. Hat jemand zum Thema Erfahrung????????????? Laut Ärzte soll er sein Leben wieder aufnehmen, dazu gehört Motorradfahren.......... Danke im Voraus für eventuelle Beiträge Katja

...zur Frage

Rückenschmerzen vom Motorrad fahren ?

Hey Leute ! ich bin fast 16 Jahre alt und bei meinem 125ccm Motorradführerschein dabei :-) Jetzt habe ich mir vor ein paar Tagen die Yamaha yzf r125 gekauft und darf mir von allen Seiten anhören, das ich nach längerem fahren Rückenschmerzen bekommen soll .. da ich das noch nicht austesten kann ( ohne Führerschein ) interessiert mich ob jemand von euch schon mal Erfahrungen mit Rennmaschinen gemacht hat ?! Danke im Voraus :)

...zur Frage

Wie alt ist eigentlich der Durchschnitts Motorradfahrer?

...zur Frage

Eure Erfahrung - Motorräder werden oft übersehen

Hiho,

ich habe mir schon öfter die Frage gestellt, warum Motorradfahrer so oft übersehen werden, deshalb Frage ich euch. Welche Faktoren spielen eine Rolle, wenn ein Motorradfahrer übersehen wird? Welche Möglichkeiten gibt es, auf sich aufmerksam zu machen? Und zum Schluss... Wie oft werdet ihr übersehen und wie geht ihr damit um? Sind viele Fragen, hoffe ihr beantwortet mir diese trotzdem :)...

http://www.gaskrank.tv/tv/motorrad-fun/wie-geil-ist-das-denn-motorrad-9758.htm

Ganz liebe Grüße Selim

...zur Frage

Mit nur einer Kontaktlinse Motorradfahren.

Hallo,

undzwar habe ich ein Problem, ich habe an einem Auge einen Sehfehler denn ich schon seit kleinauf habe und von meinem Vater geerbt habe.

Ich sehe auf meinem Linken Auge sehr gut würde den normalen Sehtest problemlos bestehen. Aber auf dem rechten sehe ich vieleicht 20, 30% scharf also ich erkenne alles aber z.b. lesen geht nur wirklich nicht kleine Buchstaben halt nicht, in so 3 D filme kann ich aber gehen weil das funktioniert.

Ich trage mein ganzes leben schon keine Brille weil ich nun mal sehr gut zurecht komme mit dem sehen weil mein linkes Auge nun mal sehr gut sieht, ich habe auch ein Sehtest gutachten gebraucht weil ich den normalen Test mit meinen rechten Auge nicht bestehen konnte.

nun meinte der weil das nun mal minimal besser ist, soll ich sie mal trotzdem ausziehen beim fahren, aber ich merke echt so gut wie keinen unterschied ( und nein das sind nicht die falschen Gläser es ist so ein Sehfehler den man auch nicht weg lasern könnte)

Ich ziehe die Brille also nie an weil die mir hilft sondern immer nur aus Versicherungsgründen im falle eines Unfalls, nun wollte ich fragen ob es in Ordnung wäre wenn ich nur ins rechte Auge eine Kontaktlinse setzen würde ? ich würde die ebenfals nicht rein tun weil die mir hilft weil ich überwiegend mit dem linken Auge schaue, aber nur wegen Versicherungsgründen.

ich hoffe das sich das mal jemand durchgelesen hat und mir helfen kann.

danke

...zur Frage

Was ist eure Motivation zum Motorradfahren ?

kleine Umfrage :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?