Was findet Ihr besser, Motorradverkauf privat oder beim Händler in Zahlung geben ?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Ich würde das Mopped beim Händler in zahlung geben, weil..... 61%
Ich würde das Mopped immer auf dem Privatmarkt verkaufen, weil.... 38%

4 Antworten

Ich würde das Mopped beim Händler in zahlung geben, weil.....

gerade beim Neukauf,es die eifachste variante darstellt und ich mich nicht mit potentiellen Käufern "rumärgern" muß.

Ich würde das Mopped beim Händler in zahlung geben, weil.....

... ich denke, dass er das Motorrad auf Herz und Nieren prüfen wird, bevor er es ankauft. Hinterher hast Du wahrscheinlich weniger Scherereien wegen möglicherweise auftretender Mängel, als bei einem Privatverkauf. Natürlich zahlt der Händler auch nicht so gut, wie ein Privatmann. Es ist dann die Frage, wie groß die eigene Schmerzgrenze ist. Bei einer Inzahlungnahme sieht's preislich möglicherweise besser aus als bei einem reinen Verkauf. Sie hat zumindest auch den Vorteil, dass man die Übergabe alt/neu zeitlich ganz gut aufeinander abstimmen kann.

Ich würde das Mopped immer auf dem Privatmarkt verkaufen, weil....

ich habe immer gute Erfahrungen gemacht. Im Moment ist das Wetter ja noch nicht so verlockend. Das gibt sich sicher in ein paar Wochen und das Interesse wird wachsen wenn die Sonne lockt. Der Preis auf dem Privatmarkt sollte besser als die Inzahlungnahme sein.... ist aber im Einzelfall ein Rechenbeispiel und hängt letzlich vom Angebot Deines Händlers ab.

Suzuki GS 500 verkaufen, Honda CBR 600 F Kaufen Tipps?

Hi,

Ende nächsten Jahres würde ich mir gerne meine GS 500 gegen eine CBR 600 tauschen. Dazu wollte ich wissen ob Ihr mir einen Tipp geben könntet wie ich es am besten machen kann. Die GS ist Bj. 2004 und hat knapp 25k km gelaufen, ich denke das sie noch einen Wert von ca. 2000€ hat. Die CBR sollte nicht älter sein, denke mal, dass ich mit 4000€ dafür hinkommen sollte.

Ich hab gehört, dass die Preise im Frühling höher sind und im Herbst kleiner, konnte das aber selbst noch nicht so feststellen, habt ihr vielleicht Erfahrungen was das angeht? Oder gilt das nur für neuere Motorräder oder in einer höheren Preisklasse? Würde es sich vielleicht lohnen die GS im Frühling zu verkaufen und dann im Herbst die neue zu kaufen? Oder kann man beides auch mitten im Sommer machen, ohne großen Unterschied?

Dann noch Frage ob sich das ok ist, wenn ich eine beim Händler kaufe und die alte in Zahlung gebe, oder macht man dadurch sehr viel Verlust?

...zur Frage

Umfallschaden vom Gebrauchthändler verschwiegen

Hallo :-)

vor seit Anfang der Saison fahre ich mein erstes Motorrad, gekauft bei einem Gebrauchthändler. Das Mopped ist an für sich tip top in Ordnung, eine Kleinigkeit habe ich jedoch heute erst gemerkt: Ich hab einen Aufkleber entfernt von dem ich dachte er wäre schon von Werk aus angebracht.

Dem war nicht so. Drunter war nämlich ein etwa Daumen großer tiefer Kratzer, vermutlich von einem Umfaller.

Davon geht die Welt jetzt nicht unter, aber der Händler hat es mir nunmal verschwiegen und in der mobile.de-Anzeige die ich noch ausgedruckt habe, steht ausdrücklich "Um- und Unfallfrei".

Sollte/Kann ich da noch etwas machen? Oder ist es jetzt zu spät? Bin noch innerhalb der 12, nicht aber innerhalb der ersten 6 Monate Gewährleistung. Auf Fotos die ich gemacht habe als das Mopped noch beim Händler war, ist sind zwar der Aufkleber, logischerweise aber nicht der Kratzer zu sehen.

Ich freue mich über jede hilfreiche Antwort! :-)

Gruß - Lucas

...zur Frage

Anfahren am Berg: Vorder- oder Hinterradbremse nutzen?

Es gab gestern eine kleine Stammtischdiskussion, welche Bremse man beim Anfahren am Berg besser einsetzt. Die Vorderbremse macht es schwer, gleichzeitig Gas zu geben, die Hinterbremse ist ein Nachteil, wenn man eigentlich gerne mit beiden Beinen auf dem Boden stehen möchte. Beides geht natürlich, aber was setzt ihr am ehesten ein?

...zur Frage

Welche Erfahrung habt ihr mit der Schwacke Liste?

Wie ihr schon wisst bin ich am Verkauf der kleinen Honda Varadero 125ccm. War damit beim Honda Händler. Der schaute sich das Teil an und ging zum PC um nach der Schwacke Liste zu bewerten. Er sagte, er gibt mir den Schwacke Preis: 900 Euro. War damit natü´rlich nicht zufríeden. Bin zum Kymco Händler. Der ,machte eine Probefahrt, untersuchte die Maschine und bot mir 1.300,- Euro. Ich habe die Maschine für 1.700,- Euro inseriert und habe auch schon einen Käufer zu diesem Preis, der mit mir heute den Vertrag machen möchte. Also ganze 800,- Euro mehr als die Schwacke Liste oder nahezu das Doppelte. Nun frage mich mich was soll das mit der Schwacke Liste, wenn man in der Realität viel mehr erzielen kann. Hatte auch schon die Erfahung mit meinem Auto gemacht. Laut Schwacke 8.000,- Euro, wurden aber in Mobile.de mit 12.000 angeboten. Wie richtet ihr euch nach der Schwacke Liste oder berücksichtigt ihr die überhaupt nicht mehr und schaut gleich was der Markt so bietet?

...zur Frage

Ist Kymco eine gute Qualitätsmarke?

Ich weiss es geht hier eingendlich um Motorräder, aber ich plane einen neuen Roller zu kaufen. Piaggio oder Vespa ist mir zu teuer, daher habe ich mich beim Honda Händler erkundigt. Die Verkaufen auch Kymco Roller. Nur weiss ich nicht, ob die mit Peugeot, Honda oder Piaggio mithalten können. Was meint Ihr? Zudem möchte ich wissen, ob große Reifen sicherer sind als kleine und ob ein 2 Takter besser ist als ein 4 Taker. Gruß Liborio.

...zur Frage

Vor dem Gebrauchtkauf sicherheitshalber zum TÜV ?

Hallo Community !

Ich habe vor demnächst eine "Neue" Gebrauchte zu kaufen, da der Händler des absoluten Vertrauens nicht die Gewünschte da hat, müsste ich auf Händler im weiteren Umkreis ausweichen. Da aber kein Kumpel mit Ahnung existiert, der sie sich genauestens ansehen und von einem eventuellen Fehlkauf schützen könnte, bin ich aufgeschmissen. Vertrauen ist gut, Kontrolle besser. Ich spiele mit dem Gedanken, wenn es wirklich diese Maschine sein soll, sie vorab beim TÜV vor Ort durchchecken zu lassen. Haltet Ihr das für eine sinnvolle Idee / Investition ? Hat jemand von Euch das schon einmal gemacht, wenn ja, wieviel kostet es etwa ? Nichts schlimmer als die Katze im Sack zu kaufen ...

Danke schon im Voraus !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?