Wie viel mehr kriegt man bei Privatverkauf im Gegensatz zu In-Zahlung-Geben beim Händler?

1 Antwort

wirklich Arbeit macht der Privatverkauf nicht - außerdem lernt man nette Motorradfahrer kennen...bei mir waren es auch ca. 800 Euro Unterschied - da ich auch die "neue" als ca. 6 Monate alte Gebrauchte von Privat gekauft habe, sind es zusammen ca. 2000 Euro weniger geworden...ist doch o.k. oder?

Hallo Gasistrechts, bei mir war der Unterschied bei einer zwei Jahre alten Speed Triple rund 1.000,- Euro. Ein Händler hätte mir 7.200,- Euro geboten, wenn ich eine neue Maschine bei ihm gekauft hätte. Ich habe dann im Privatverkauf 8.200 Euro bekommen.

ich denke das sind teilweise locker 20% mehr drin, wenn du selber bzw. privat verkaufst... und wirklich mehr arbeit ist es auch nicht. mach nen inserat bei mobile.de - das ist sogar kostenlos.

ich mache diese arbeit immer - und beim händler bist auch immer gerner gesehen, wenn du nichts in zahlung gibst.

Was möchtest Du wissen?