Das passiert wenn man beim Liegenbleiben mit dem Motorrad sich nicht abschleppen läst

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hat ein Abschleppunternehmen, der auch Werbezettel von Motorradalarmanlagen verteilt hatte, mal an der Brücke vorgeführt. Mit einer dicken Harley. Vier Mann haben das Bike angehoben, Rollwagen runter, auf einer Rampe in einem Kastenwagen. Hat ca. 2 Minuten gedauert. Der sicherste Schutz ist also wieder meine Schwiegermutter, aber das hatten wir ja schon (Grins). Gruß Bonny

Na ja, 250 Kg im ungünstigstem Fall bergauf zu schieben härtet natürlich ab. Ich würde den ADAC rufen, oder wenn nicht möglich, abschließen und Kerze holen. Gestohlen werden kann das Bike überall, sogar aus der "sicheren Garage". Aber mein Bike geht nicht kaputt --- Deshalb habe ich ja eine Intruder gekauft (Grins). Und wenn mal doch, dafür hat man Freunde die einem helfen. Gruß Bonny

ja wenn die zu schwer ist, geht das schieben schwer, aber dann hole ich jemand der mich abschleppt, also das Motorrad auf einen Hänger oder in den Transporter packt.

Ein Motorrad stehlt sich auf der Landstraße leichter wie in der Statt oder auf dem Dorf.

Naja kommt drauf an wo. Bei uns gibt es ein Ort da bekommt man die Schuhe beim laufen gestohlen oder so.

0
@enigmaenomine

@ Enigmaenomine: Bei uns würden sie Dir die Schuhe allenfalls beim Laufen besohlen. Vielleicht solltest Du Dich mal etwas schneller bewegen :-)

0

Was möchtest Du wissen?