Was bei Wadenkrämpfen beim Motorradfahren machen?

9 Antworten

Durch die sportlichen Fußrasten hat sich wohl deine Sitzposition geändert somit glaube ich kaum, dass sich die Krämpfe mit Magnesium beheben lassen. Kann am veränderten Kniewinkel liegen!Während dem fahren wirst du die Krämpfe kaum wirksam bekämpfen können ohne unaufmerksam zu sein !

Ich würde dir auf alle Fälle das dehnen empfehlen und das am besten noch bevor du das Bike besteigst mit einer kurzen Einwärmphase. Probier das mal aus dann siehst du was es auf längere Zeit bewirkt, denn Magnesium-Tabletten denke ich können dich auf Dauer nicht wirklich "heilen".

Ich mach Kraftraining, speziell für den Oberkörper und dann für die Beine - ich hatte anfangs auch enorme Schwierigkeiten mit Wadenkrämpfen und auch Schenkelkrämpfen sowie Schulterbeschwerden - mit Fitness-Training habe ich das alles in den Griff bekommen.

Ich mache auch seit knapp 2 Jahren Krafttraining und vorher habe ich 13 Jahre lang Eishockey gespielt und dabei wurde immer gedehnt, denn ohne dehnen würde das Training mit der Zeit einfach Kontraproduktiv und schlecht für den Muskel...deswegen denke ich persönlich dass das A & O beim dehnen liegt, nichts für ungut!

0

Ich mache auch seit knapp 2 Jahren Krafttraining und vorher habe ich 13 Jahre lang Eishockey gespielt und dabei wurde immer gedehnt, denn ohne dehnen würde das Training mit der Zeit einfach Kontraproduktiv und schlecht für den Muskel...deswegen denke ich persönlich dass das A & O beim dehnen liegt, nichts für ungut!

0

Nachtfahrten

hallo Kommuniti,

im Sommer fahre ich oft bei Nacht, so zwischen 01.00 Und 01.30 Uhr heim. Ich habe die Antworten von misterschenk und keisha gelesen. Es ist wirklich kein großes Erlebnis, nachts zu fahren. Habe meinen Scheinwerfer bereits mit H4-Super bestückt. Das Licht ist zwar heller, leuchtet aber nicht weiter raus. Hilft da in den Kurven nur Fernlicht einzusschalten ?

...zur Frage

Mit Rückenschmerzen Motorradfahren - was hilft?

Ich habe schon länger Rückenschmerzen, eher so die normalen Alltags- und Altersbeschwerden, also keinen Bandscheibenvorfall oder andere echte orthopädische Probleme. Die Sitzposition ist eigentlich okay, ich kann jedenfalls nichts mehr verbessern. Was hilft beim Fahren mit Rückenschmerzen? Habt ihr mit Wärmepflaster gute Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Lenkungsdämpfer im Lenkkopf durch Reibung?

Hallo! Auf Fotos von älteren Sportbikes habe ich schon oft einen Reibungsdämpfer im Lenkkopf gesehen, der dem heutigen Lenkungsdämpfer vorausging. Ist von euch schon mal jemand mit einem solchen Dämpfer gefahren? Bringen die Teile wirklich was oder stören sie nur beim Fahren? Man bringt doch eigentlich nur Druck auf die Lenkung sodass sie schwerer geht, oder?

...zur Frage

Was tun gegen Fußrasten, von denen man bei Regen gerne mal abrutscht?

Von den serienmäßigen Fußrasten an einer GSX-R rutschen meine Stiefel bei Regen gerne mal ab, das kann ganz schön unangenehm sein. Die "sportlichen" Austauschrasten bei Louis etc fühlen sich nicht kantiger oder spitzer an, ich glaube nicht, dass das bei denen anders ist. Gibt es spezielle Fußrasten, die Erfolg gegen Abrutschen versprechen?

...zur Frage

Was sollen diese ca. 2cm langen Nippel an den Fußrasten ?

Hab ich heute bei einem Motorrad gesehen: Zeigen einfach gerade nach unten und sind außen an den Rasten angebracht.

...zur Frage

Regen - Nacht - Visier - Sicht --- Was hilft?

Hallo, ich habe heute Abend eine Fahrstunde , und es regnet. Ich hab bereits beim letzten Mal gemerkt, dass die Sicht sehr stark eingeschränkt war, und Lichter sehr geblendet haben. Was kann man gegen Regen auf dem Visier tun? Gibt es irgendwelche Tricks? Mit offenem Visier zu fahrne ist ja auch nicht gerade das Beste. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?