Warum springt meine R1 (rn09) bein einer Standzeit von >1 Tag nicht mehr gut an? Zündkerzen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo castor

Kerzen und Zündkabel kontrollieren (Feuchtigkeit) ist nie schlecht, Elektrodenabstand, Abbrand und wenn Du noch an einen alten Bosch- Prüfstand ran kommst, kannste sie noch sauber strahlen und mit Zündspannung und Pressluft prüfen. Bei der Prüfung mit Pressluft kann man staunen, wie kräftig so ein Zündfunke werden kann.

Eigentlich sollte sie besser anspringen, als ein Vergasermodell, weil das Kraftstoffgemisch viel variabler auf Temperatur und weitere Einflüsse abgestimmt werden kann. Ich würde noch die Kompression prüfen.

Zum Schluss bleibt ja der Boschdienst, oder der Vertragshändler.

Gruß Nachbrenner

Ja danke werde ich mal erledigen. Haben SIe vielleicht ne Ahnung wo mein ein Werkstatthandbuch herbekommt.

0
@castor

Ne, leider. Vielleicht der Endurist, der wuselt durchs Net

0
@Endurist

Hey vielen Dank da schaue ich mal nach! Gruß

0
@Endurist

Hat leider nicht funktioniert bricht vor dem Download ab. Keine Ahnung warum.

0

Meine 10ner springt im Winter auch nicht an obwohl ich ein Ganzjahreskennzeichen habe,ist mir zu schade das Teil.

:-)))

0

Eine R1 sollte im Winter auch gar nie anspringen. Mit einer R1 fährt man ausschließlich auf warmen, trockenen Geläuf. Würde mir nicht im Traum einfallen, mit einer R1 im Winter zu fahren. Wechselnummer und ein Winterteil her, wenn ich schon fahren will. R1 reagiert sensibel, wenn Serviceintervalle nicht eingehalten werden. Feuchtigkeit, Kälte, Garagenbeschaffenheit, Salz nimmt so ein feines Teilchen schon her. Im Frühling zickt sie nicht mehr, wetten? lg hj

Ja vielen Dank. Hast ja Recht aber ich habe die seid einer Woche und dann juckts halt im Finger.

0

Was möchtest Du wissen?