Rm 250 geht aus wenn sie warmgefahren ist und geht erst nach längerem kicken wieder an?

3 Antworten

Evtl ist die Zündspule defekt, klassisches Anzeichen wenn eine warme Maschine nicht mehr anspringt

Wenn der Motor absäuft, läuft er zu fett. Also, Vergasereinstellung vornehmen und Luftfilter prüfen. Vielleicht reicht auch schon, das Standgas zu erhöhen ? Wenn ein Joke vorhanden ist, macht der auf ?

Also Luftfilter ist sauber dann ist es wohl das gemisch oder der Vergaser ist nicht mehr so sauber, werde ich heute mal reinigen

0

Hab ein ähnliches Problem. Hast du den Fehler gefunden?

Roller springt einfach nicht an -.-

Hi Leute. Ich hab ein Problem mit meinem Keeway Matrix 50. Da ich Zeitung austrage fahr ich jeden Samstag von Straße zu Straße. Mitten im Austragen (ca nach halben Std.) ging er einfach aus als ich bei einem Haus stand. Nach tausenden Kicks ist er wieder angesprungen doch wieder ne 3/4 Std. später musste ich stark bremsen wegen nem Auto. Dann ging er aus und nicht wieder an. Jetzt haben wir mal den Roller geckeckt. Kein Kolbenfresser, Vergaser sauber, Funkt. Mein Pate meint durch den Benzinfilter (nicht verschmutzt) kähme wenig Benzin aber das ist nur eine Vermutung. Woran könnte es liegen? E-Starter funktioniert und orgelt auch einwandfrei. ich hoffe jmd kann mir helfen.

...zur Frage

Roller springt nicht mehr an HILFE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Also hab letztens ausversehn Diesel getankt und die scheiße war am dampfen -.-'

Danach hab ich mal den Vergaser, Tank, die Benzinschläuche gründlich sauber gemacht und neues frisches Benzin eingefüllt. Nach millionen mal kicken ging er aufeinmal an aber geht sofort immer wieder aus wenn man nicht Gas gibt. Danach hab ich mal den Roller bisschen inspisiert und bemerkt das der Ansaugstutzen gerissen war und direkt einen neuen geholt. (neue ist jetzt endrosselt). Danach hab ich mal die Zündkerze rausgeholt und die war richtig trocken^_^.

Nachdem ich das gemacht habe, hab ich gekickt und gekickt danach ist er nach dem 10000x kicken angegangen und ich bin dann direkt auch gefahren! (er ist richtig schelcht gelaufen) Nachdem ich von meiner Runde fast zuHause ankam ging der Motor aus, der Roller bremste von alleine und ich rollte nur noch aus.

Danach hab ich wieder gekickt und er machte immer wieder Motorgeräusche (Kein kolbenfresser)

Ich hatte dann echt kein bock mehr und wollte mir hier Hilfe holen. Was hat der Roller ? :S

...zur Frage

während der Fahrt in den 1 Gang schalten ist das Schädlich oder unumgänglich in meiner Situation?

unzwar geht es mir um folgendes , ich hatte bis letzten Monat ne sv650s damit war es in der Stadt kein Problem, wenn ich inder 30gerzone gefahren bin oder jemand gebremst hat und ich etwa 20 kmh schnell war hab ich einfach im 2 gang fahren können ohne das sie zucken gemacht hat . SOOOOOOOO nun fahre ich ne ktm 690smc und da läuft der hase anders denn sie brauch ihre 3.000 Touren MINIMUM besser 3.300-3.500 gerade in der 30gerzone bin ich mit 40 kmh im 2 gang bei 3.200 Touren würde ich da wirklich 30 fahren wäre das definitiv zu Untertourig . also bleibt mir da nix überig ausser entweder wenn vor mir einer bremst wieder mit schleifender Kupplung zu fahren bis das Motorrad die Nötige drezahl hat oder in den 1 zu schalten was an sich kein Problem wäre oder?? es ist ja nur schädlich in den 1 zu schalten wenn dabei die drezahl in den begrenzer schiest? mein Fahrlehrer meinte in den 1 wird nur im stand geschaltet?? Weshalb hab ich leider vergessen. ist das schädlich bei ca 20 kmh den 1 reinzuhauen ?. habe bei meienr sv aber auch mal in den 1 bei der fahrt geschaltet will ja nich nach 1000 Kilometer die Kupplung erneuern... hoffe ihr versteht mein angst =) danke schonmal für alle antworten.

...zur Frage

A1 - Probleme mit der Kupplung

Ich mache gerade meinen A1, sprich 125er. Bis jetzt hatte ich drei Fahrstunden. Zwei davon im Strassenverkehr. Generell klappt es mit dem Anfahren schon. Hab sie bis jetzt pro Fahrt so 5-6 mal abgewürgt. Mein Fahrlehrer meinte auch, das wäre normal. Doch irgendwie hab ich immer ein Problem mit dem Anfahren.

Meistens gebe ich etwas Gas und lass dann die Kupplung kommen. Nur oftmals "stottert" sie. Also sie ist dann kurz vorm Ausgehen, ich geb ein wenig mehr Gas und dann geht´s eigentlich. Ich muss doch das Gas halten und dann die Kupplung kommen lassen, oder? Was kann ich denn da tun?

...zur Frage

Meine Honda CBR 125 schaltet zufällig manchmal runter, was könnte das Problem sein?

Hallo, Ich habe seit ein paar Wochen ein Problem mit meiner Honda CBR 125 (2015, ca. 3500 km). Während der Fahrt geht manchmal einfach ein niedriger Gang als der gewählte rein (nicht beim Schalten). Ich habe meinen Fuß während dessen nicht auf dem Schalthebel,, sonder auf der Fußraste, weshalb es auch nicht aus Versehen geschaltet sein kann :P Kann mir jemand hier sagen, was das Problem sein könnte und wie schlimm das ist?

Grüße. DerHalbling

...zur Frage

Motorrad startet nicht mehr, trotz Funke und Sprit?

Moin,

da ich seit einigen Wochen das Problem habe, dass mein Motorrad nicht mehr anspringt und ich auch einfach keine Lösung für das Problem finde, brauch ich nun eure Hilfe..

Also angefangen hats damit, dass ich im oberen Teillastbereich ein nerviges stottern hatte das ich beseitigen wollte. Zuerst hab ich ein bisschen mit der Hauptdüse und der Nadelposition rumgetestet, hab dann aber alles wieder auf Originalbedüsung zurückgesetzt, da die sich ja nicht einfach so verstellen sollte. Danach wollte ich sie auf Falschluft überprüfen und wurde auch schnell fündig. Der Ansaugstutzen hatte unter der Schelle einen dicken Riss. Also neuen Ansaugstutzen bestellt und eingebaut. Und hier fängt der ganze Spaß an .... nichts rührt sich mehr.

Als aller Erstes hab ich sie auf Zündfunken geprüft. Funke ist vorhanden und auch ausreichend. Hab auch mehrere Zündkerzen ausprobiert, ohne Erfolg. Dabei fiel mir auf dass die kerze voller Sprit war. Heißt ja dass sie mir abgesoffen ist oder? Hab dann mal den Vergaser und den Benzinhahn gereinigt. Weiterhin ohne Erfolg. Schwimmer ist freigängig und Nadelventil ist auch dicht. Luftfilter hab ich testweise ausgebaut, also genug Luft kommt auch durch. Hab auch zum Test mal den alten Ansaugstutzen wieder angebaut, kann ja sein dass die Karre jetzt ohne die Falschluft ein falsches Gemisch hat, aber leider auch hier ohne Erfolg.

Für mich sieht es danach aus als gäbe es ein Problem am Motor. Vielleicht kaputte Kopfdichtung und daher vielleicht Kühlwasser im Brennraum? Was meint ihr, oder was kann ich noch probieren? Kompression ist nach 6-7 mal kicken bei ca. 8 bar

Danke an alle die sich den text bis hier her durchgelesen haben :)

Es handelt sich übrigens um eine 1 Zylinder 2 Takt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?