intruder 1400 geht nach langsamfahrt immer aus und hat dann fehlzündungsschläge

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Überprüfe mal die Kerzen. Stimmt der Wärmewert und wie ist der Zustand der Kerzen und dem Kerzenbild? Auch der Zündzeitpunkt könnte nicht stimmen. Dadurch zündet das Gemisch zu spät. Also erst, wenn die Auslassventile schon etwas geöffnet sind. Ist das Gemisch zu fett (siehst Du wieder an dem Kerzenbild), verbrennte es nicht richtig und das unverbrannte Gemisch zündet erst im Auspuff (das sind die "Knaller"). Dadurch "säuft" der Motor auch ab. Teste das alles mal. Das Kerzenbild gibt schon einigermaßen Auskunft. Gruß Bonny

51

Danke für den Stern. Gruß Bonny

0

Trude "knallt". Woran liegt das?

Um mal die Plattform mal wieder mit einer "echten" Motorradfrage zu "bereichern", hier wieder eine Frage von mir. ---- Bei der Fahrt von Zegasttal bis Berlin bin ich immer der Schlechtwetterfront vorher gefahren. Also Autobahn mit meist fast "Vollgas".

Wenn ich das Gas aus dem Vollgasbereich wegnehme, dauert es ca. 2-5 Sekunden und dann knallt es einmal im Auspuff. --- Könnte Kerze, Zündung oder Benzin sein. ---- Kerze ist neu, Abstand stimmt. Farbe "normal" (etwas dunkler als "Rehbraun). Zündung ist elektronisch, da ist nichts einzustellen. Benzin mehrere Sorten ausprobiert. ---- Also alles versucht. Vor der Fahrt habe ich einen Ölwechsel mit Filter gemacht, Luftfilter und Kerzen erneuert. Die Trude hat ca. 52 tkm runter und ist immer gut gewartet worden (oft mehr als nötig). Ventile wurden noch nie eingestellt. Aber bei 35 Tkm kontrolliert. Alles OK.

Seit der Fahrt stelle ich einen höheren Ölverbrauch fest. Kann aber auch wegen der Autobahnfahrt sein. Nichts "qualmt" aus dem Auspuff, Kerzen sind sauber und es tropft auch nirgends Öl heraus. Vorher war alles (bis auf den Fahrer, grins) "normal". --- In den nächsten Tagen werde ich das Bike mal untersuchen (Kompression, Zündung, usw.). So, nun seit Ihr dran. Gruß Bonny

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?