Warum kat die Kawasaki W800 genausoviel PS wie die W650 obwohl sie einen größeren Motor hat?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mehr Drehmoment
+ strengere Emmissionsvorschriften
+ Erhalt der Versicherungseinstufung und A2 Tauglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

katastrofuli hat Recht.

So wird es jetzt auch einigen 600er Sportlern wie der CBR 600 und der ZX- 6R ergehen, welche dann eventuell durch Modelle mit größeren Motoren ersetzt werden.

Aprilia wird alle 2 Zylinder Bikes entfernen, das sind 80% Ihrer Palette.
Bei Yamaha wird es die XJR1300 nicht mehr geben, und bei Ducati die 1299 Penigale S.

Die Liste wird jedoch stetig länger, und wie es dann wirklich aussieht, erfahren wir eh erst wenns soweit ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
01.09.2016, 19:31

So wird es jetzt auch einigen 600er Sportlern wie der CBR 600 und der ZX- 6R ergehen, welche dann eventuell durch Modelle mit größeren Motoren ersetzt werden.

Das geht aber nicht. Dazu müßte erst mal die FIM ihr Reglement ändern.

0

Wie schon geschrieben: Gesetzlicher Rahmen wird ausgeschöpft, aus mehr ccm wird dann (leider) nicht mehr Leistung.

Ärgerlich: Die Retro-Bikes vom Schlage der W800 fliegen auch wegen fehlendem ABS raus. Selbst wenn es dann der Motor könnte, die Bremsen können es nicht.  :(

Hier ein Artikel zur »Final Edition« der W800:

http://www.motorradonline.de/motorraeder/kawasaki-w-800-final-edition/748282

Also dann: Guzzi kaufen, natürlich mit ABS?

http://www.motoguzzi.com/de_DE/moto/naked/V7-II/V7-Stone/

Vom Preis her nehmen sich die beiden nicht viel. Vom Konzept her dafür einiges. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?