Warum haben viele Brems- und Kupplungshebel von Nachrüstern einen Schlitz?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zitatauszug aus der HP von Rizoma: und die einmalige Aerodynamik durch die Luftschlitze, welche dafür sorgen dass kein Bremsdruck durch den Luftwiderstand ausgeübt wird. Professionell bis ins Detail.

Quelle: http://www.rizoma.com/de/Prodotti/ProdottiUniversal.cfm?ID_categoria=7

ROTFL - bei 500km/h, oder wie??? ;-)))

0
@my666

Da fragst Du am besten bei Rizoma nach. Angeblich hat es dazu Messungen im Windkanal gegeben. Welche Geschwindigkeiten aber dort "gefahren" wurden um diesen beschriebenen Effekt zu erreichen k.A.

0

@silverbullet:

Wenn Bonny2 diese Antwort abgeliefert hätte, dann hätte ich ja gewusst, wie die zu interpretieren gewesen wäre, aber bei Dir???

0

Es ist eine Sollbruchstelle - bin froh dass es diese mitlerweile gibt. Wenn ich so an die 7oer Jahre zurückdenke, alles massiv und gleich mal bei einem Umfaller alles kaputt...so kommt man wenigstens nach Hause wenn der Kupplungshebel gebrochen ist. Früher war alles anders....

Doch so ist es. Man will damit verhindern, das bei einen Umfallen des Bike´s nur der Hebel zerbricht und nicht die ganze Mechanik der Brems-und Kupplungsseite zerstört wird, sodas man im Falle eines Sturzes dann noch weiter zur Werkstatt fahren kann, oder im Falle eines Rennens zur Box.

Was möchtest Du wissen?