Warnweste auch beim Motorrad?

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Mir egal. 45%
Warnweste ist Quatsch beim Motorrad. 27%
Warnweste sollte beim Motorrad Pflicht sein! 27%

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe in der Regel eine Warnweste im Gepäck mit dabei. Bei schlechten Sichtverhältnissen (Dunkelheit, Regen und Nebel) ziehe ich sie auch während der Fahrt an.

Im Herbst fahre ich häufig auch gleich ab der Haustüre mit der retroreflektierenden Sicherheitsschärpe.

Der gesunde Menschenverstand sollte den »Schwarzfahrern« sagen, dass sie sich eine ins Gepäck packen sollten.

»Schwarzfahrer« -> schwarzer Helm, schwarze Jacke, schwarze Handschuhe.

Steht man damit am Straßenrand oder auf der Straße weil man helfen will -> könnte sein das man platt gefahren wird weil man übersehen wird. Gerade z.B. bei schattigen Passagen.

Spätestens bei einer Pannenhilfe (muss ja nicht immer gleich ein Unfall sein) sollte man sich im eigenen Interesse bestmöglich absichern - die Weste gehört mit dazu.

Wenn es erst gesetzlich vorgegeben werden muss bevor sich jemand ein Stück Polyester mit retroreflektierenden Streifen unter die SItzbank klemmt -> wäre traurig wenn das notwendig werden müsste. Lässt einen u.U. doch am gesunden Menschenverstand anderer zweifeln...
_____

Exkurs: Ist schon ein paar Jahre her, Unfall auf der A99 an einem Freitag als ich mit dem PKW nach Hause gependelt bin.

Ich kam nicht vom Standstreifen zur linken Fahrspur auf welcher das verunfallte Fahrzeug stand - der fließende Verkehr hielt nicht an.

Am Unfallfahrzeug stand bereits ein Ersthelfer, ein LKW-Fahrer wollte wie ich zum Fahrzeug rüber.

Wenn 99,9% der Fahrer nicht anhalten und es ihnen auf gut Deutsch sch***egal ist -> da hilft natürlich auch weder Warnweste noch sonstwas.

Ich kam mir jedenfalls völlig hilflos vor da ich nicht helfen konnte... So gesehen: Wer sagt »ich stelle mich einfach hinter die Leitplanke« oder wie die diversen FahrerInnen »geht mich nichts an, ich fahre heim« -> der braucht auch keine Warnweste... An Karma sollten die Vertreter der letztgenannten Variante aber auch nicht glauben...
_____

Mir fehlt daher eine Option:

Man sollte clever genug sein eine Weste für den Notfall mitzuführen. Gilt auch für den kleinen Erste-Hilfe-Kasten bzw. die Variante als Tasche.

Mir egal.

Nein, nicht noch eine Pflicht mehr, nicht noch mehr Vorschriften! Wir sind keine unmündigen "Hansl" denen man alles vorschreiben muss!

Wem es wichtig ist, eine Warnweste dabei zu haben, der wird das tun, wem es nicht wichtig ist, der lässt es ganz einfach sein. Punkt.

Ich persönlich habe bei Mehrtagestouren eine Warnweste (+ die Warndreiecksmütze für über den Helm,  + ein gepimptes Erste-Hilfe-Set, +++) für einen Notfall dabei. Bei Tagestouren eher selten (liegt immer daran, welchen Tankrucksack ich nehme, im kleinen ist kein Platz mehr dafür, unter der Sitzbank geht nix, sonst hätte ich's standardmäßig da drunter). Klar hat ein Notfall nichts mit der Länge der Tour zu tun, aber... mei, ist halt so.

Allerdings, haben wir auch schon ganz ohne Warnweste geholfen und waren in der Lage unsere eigene Sicherheit zu gewährleisten: einer hilft, der andere, der den Notruf absetzt spurtet während dessen zwei Kurven zurück und winkt am Straßenrand stehend alle anderen vom Tempo her runter...  geht alles, auch in kurvigen, unübersichtlichen Ecken mit "Tieffliegern", auch ganz ohne Warnweste...

Im Auto, ich fahre meist alleine, ab und an zu zweit, habe ich 2 Warnwesten, in jedem Türfach eine, griffbereit für Fahrer und Beifahrer. Beide Warnwesten sind bereits vom Plastik befreit und zusammengerollt, ein Haargummi hält sie zusammen, also sind sie auch im Notfall schnell angezogen.

Warnweste sollte beim Motorrad Pflicht sein!

Ich habe immer eine Warnweste und ein Notblinklicht dabei, welches sich zur Not auch als Rücklicht eignen würde. Und Platzmäßig bekommt man eine Warnweste immer unter, entweder unter der Sitzbank, Werkzeugfach oder in der Jacke.

Im Auto für jeden Sitzplatz/Mitfahrer je eine, da dies in den umliegenden Ländern auch so gefordert wird.

Was möchtest Du wissen?