Von Chopper auf Sportler umsteigen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, als ich auf meine erste Sportler gestiegen bin, habe ich genau das gleiche Problem gehabt. Aber je nachdem wie groß man ist, gewöhnt man sich daran. Das größte Problem, welches du hast, ist wohl das, dass deine Füße an einer ganz anderen Position am Motorrad sind, als bei deine Xv. und wenn deine Beine nicht gerade zu lang sind, und du nicht verdammt unbeweglich bist, sollte es reine Gewöhnung sein. Aber vergiss beim fahren nicht, dass das fahren einer Sportler eine andere Welt ist, wie bei deiner Xv. Denkst du dauerhaft umzusteigen, empfehle ich dir wirklich sehr, ein Fahrsicherheitstraining. ;)

MfG

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke dann bin ich ja schon beruhigt. Bei der XV sind die Fusrasten direkt unter mir und ich sitze Aufrecht , bei dem Sportler sind die Raster hinten und ich bin nach vorn geneigt. Ich glaube auch dass ich mit etwas Gewöhnung die Sportler fahren kann. Habe mir schon überlegt nochmal in eine Fahrschule zu gehen und ein paar Stunden auf einer Sportler zu buchen. Bevor ich die Kiste meines Bruders noch ein paar mal umwerfe beim eingewöhnen.

0

Ich würd sagen das es persönliches ungeschickt ist. Ich fahre seit 13 Jahren chopper, komme aber ohne Probleme mit den unterschiedlichsten Motorrädern auf Anhieb zurecht. Vom Gespann über Sportler bis hin zum Router ist da alles dabei

Meine tourer nicht router

0

Was möchtest Du wissen?