Unfallmotorrad Verkauft bekommen.

6 Antworten

Die Maschine hatte eher einen Umfaller, also max. Schrittgeschwindigkeit. Vertikale Kratzer kann ich nicht erkennen, nur ganz leichte horizontale Kratzer. Die Lackierung erscheint professionell, nur der Schrauber war zu hibbelig, da die Verkleidung offensichtlich zu früh angebracht wurde, deswegen auch dieses Lackspirale an der Kreuzschlitzschraube. Die würde ich nie wieder öffnen, dann blättert der Lack auf 2-Euro-Stück-Größe ab. Die Beweisunkehrlast greift sehr wohl (6 Monate nach Kauf). Auch ein Sachverständiger wird wohl nicht zweifelsfrei feststellen können ,wann der Schaden passiert ist. Alu korrodiert zwar auch, aber minimalst (oder ist es gar Magnesium?).
Da hast Du wohl -leider- Lehrgeld bezahlt, aber anscheinend gleich zweimal: Nach meiner Berechnung (DAT) hast Du wohl gut einen Tausender zuviel bezahlt...

Eine deprimierende Antwort, aber es ist meine Einschätzung.

Du bist wohl ein Spaßvogel,wenn das Moped einen Unfall hatte,weiß ich nicht was mein Moped hatte.Gut,zuviel bezahlt hast Du für das Teil eh,aber auf so eine Tour das wieder auszubügeln ist nicht die feine Art,ich würde Dich zum Teufel jagen.

Die Kratzer sind eher harmlos, wenn man über den Asphalt schlittert sieht das ganz anders aus... ich glaube, du machst dich da umsonst verrückt.

Louis bestellung?

Hallo,

Ich habe mir gestern etwas bei Louis bestellt habe auch daraufhin eine bestellbestätigung bekommen. Aber ich habe noch keine Versandbestätigung bekommen und auf meinem Konto steht aktueller Kontostand 74.93 soviel wie ich bzahlt habe. Würde gerne wissen ob es noch dauert bis ich was bekomme oder was ich machen soll.

...zur Frage

Händler gibt keine Gewährleistung.

Hallo Zusammen ! Habe eben bei Ebay ein wenig nach gebrauchten Mopeds geschaut. Da ist mir ein Händler aufgefallen der über 30 Mopeds anbietet. Unter jeder Anzeige schreibt er das die Maschine im Kundenauftrag verkauft wird und er deswegen keine Gewährleistung und Rücknahme einräumt. Darf er das ? Kann man nach Kauf und Problemen dann vielleicht beim Vorbesitzer fragen ob das so stimmt ? Danke für Antworten. Gruß Floyd.

...zur Frage

Erlischt mit eingebauten Power Commander die Betriebserlaubnis ?

Hallo Community !

Ist ein eingebauter Power Commander illegal und setzt damit die Betriebserlaubnis und Versicherungsschutz außer Kraft, trotz, dass die im Fahrzeugschein/Brief angegebenen Ps nicht überschritten werden (DynoJet Daten zeigen, dass die Leistung immernoch unterhalb der angegebenen und vom Werk erstellten Maximalwerte liegen) ? Wenn ja, auch dann, wenn das Motorrad in dem Zustand vom Händler mit neuem TÜV verkauft würde ?

Noch eine zweite Frage: Wenn man ein Motorrad gebraucht privat verkauft und noch über die gesetzliche Händlergewährleistung verfügt, wird diese bis zu ihrem Erlöschen auf den Privatkäufer übertragen ??

Ich bedanke mich im Voraus für die Antworten !

...zur Frage

Umfallschaden vom Gebrauchthändler verschwiegen

Hallo :-)

vor seit Anfang der Saison fahre ich mein erstes Motorrad, gekauft bei einem Gebrauchthändler. Das Mopped ist an für sich tip top in Ordnung, eine Kleinigkeit habe ich jedoch heute erst gemerkt: Ich hab einen Aufkleber entfernt von dem ich dachte er wäre schon von Werk aus angebracht.

Dem war nicht so. Drunter war nämlich ein etwa Daumen großer tiefer Kratzer, vermutlich von einem Umfaller.

Davon geht die Welt jetzt nicht unter, aber der Händler hat es mir nunmal verschwiegen und in der mobile.de-Anzeige die ich noch ausgedruckt habe, steht ausdrücklich "Um- und Unfallfrei".

Sollte/Kann ich da noch etwas machen? Oder ist es jetzt zu spät? Bin noch innerhalb der 12, nicht aber innerhalb der ersten 6 Monate Gewährleistung. Auf Fotos die ich gemacht habe als das Mopped noch beim Händler war, ist sind zwar der Aufkleber, logischerweise aber nicht der Kratzer zu sehen.

Ich freue mich über jede hilfreiche Antwort! :-)

Gruß - Lucas

...zur Frage

Keine Garantie für Oldtimer?

Bin gerade über das Inserat eines Motorradhändlers gestolpert, wo bei einem Oldtimer (Honda Dax von 1979) steht "Auf Grund des Alters natürlich ohne Garantie/Gewährleistung."

Ist das überhaupt möglich, dass ein Händler Garantie bzw. Gewährleistung nicht gibt? Normal kenne ich das nur, dass so Händler bei fraglichen Fahrzeugen einfach nicht an Privatleute verkaufen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?