Transport eines Motorrads

2 Antworten

Das kommt drauf an! Hast du den Führerschein, verlange von deiner Versicherung ein Überführungskennzeichen, und bring dein Motorrad selbst heim. Kostet dich meist nichts, wenn du anschließend das Mopped bei denen versicherst. Ist immer noch billiger als eine Spedition!!

Mit trasse meinst Du doch bestimmt Strasse.Es kommt doch darauf an wie weit das Motorrad von Deinen Wohnsitz weg ist,sind es nur ein paar Kilometer oder ein paar hundert Kilometer.Ist es eine große Entfernung da kann sich eine Spedition rechnen und es gibt da auch genug die solche Transporte durchführen.Wenn Du dich für eine Spedition entscheides hole Dir dann ein paar Angebote ein,es gibt da auch große Unterschiede bei Preis + Leistung.Eine andere Lösung ist Pkw mit Anhänger.VG Frank

2

jop ich mein Strasse

Spedition würde sich mehr lohnen

siehe kommentar oben

0

Tageszulassung. Kaufen oder Finger weg?

Hallo liebe MF-Community, ich habe gerade ein Angebot für eine Honda CBR 600 RR vorliegen. Das Motorrad selbst ist eine Tageszulassung von 07/12 und hat 0km Laufleistung. Was muss man beim Kauf eines solchen Motorrads beachten? Vor allem sehe ich die Problematik darin, dass ich das Motorrad ungesehen kaufe und mir per Spedition liefern lasse.

Über das Modell lässt sich nun streiten aber, würdet ihr euer Wunschmotorrad zu diesen Bedingungen zu einem (meiner Meinung nach fairem) Preis kaufen oder lieber stehen lassen?

Gibt es noch Fragen, die ich dem Händler bei einem weiteren Telefonat stellen sollte?

Lieben Gruß,

Thomas

...zur Frage

Kennzeichen ist zu groß - HILFE!!

Also habe mir jetzt eine Yamaha XJ6 gekauft. Habe auch den Heckumbau machen lassen. Das Motorrad ist neu vom Yamaha Vertragshändler... Soviel dazu ;-)

Ich war bei der Zulassungstelle und die haben mir prompt so nen fettes Kuchenblech verpasst. Dachte mir nix dabei, hab ich halt nen großen Spritzschutz. Dummerweise schleift das minimal an den Blinkern, wenn ich die Kante des Schildes nicht ein wenig rumbiege. Mein Yamahahändler war geschockt, dass es solche großen Kennzeichen überhaupt gibt... Es handelt sich um folgende Kombination: L - UA XXX Nun meine Frage: Ist es möglich, das Kennzeichen erneut drucken zu lassen, aber diesmal in Engschrift? Oder machen die von der Zulassungsstelle da nicht mit? Habe auch keine Lust das Motorrad "neu" anzumelden mit einem anderen Kennzeichen, da das wohl zu kostenintensiv werden würde...

Bin euch dankbar für jeden Rat!!

...zur Frage

Wie viele Motorräder besitzt Ihr?

Hi, manchmal lese ich aus den Antworten heraus, dass manche von Euch mehr als ein Motorrad haben. Mich würde interessieren wie viele es im schnitt sind und vor allem warum ihr mehr als eins habt? Habt ihr dann noch ein Auto, oder kommt ihr ohne aus?

Gurß Razor

...zur Frage

Motorrad überführen ohne drossel? und danach drosseln wie?

Hallo, ich hole mittwoch ein motorrad. der fahrer der das überführen soll darf momentan nur gedrosselt fahren. es ist abgemeldet nun wollte ich mir 5tages kennzeichen holen und ihn damit fahren lassen. Die drossel ist vorhanden und könnte vor antritt der fahrt eingebaut werden! würde dann im falle einer kontrolle etwas passieren?

und vllt kann mit jmd sagen woher ich die kennzeichen bekomme und wie ich die früher mal eingebaute drossel die ausgetragen wurde wieder eingetragen bekomme.

Danke!

...zur Frage

Sind die typischen Farben mancher Marken geschützt?

"Gehört" das typische Grün Kawasaki und das Rot Ducati etc.? Könnten die sich dagegen wehren, wenn ein asiatischer Billig-Produzent ein Motorrad mit der Hausfarbe verkaufen würde (ohne das der Rest des Motorrads auch ein Plagiat ist)?

...zur Frage

Motorrad nach Hause transportieren. Welche möglichkeiten?

Hi!

Endlich habe ich ein passendes Motorrad gefunden und mich fast entschieden es zu kaufen. Ich müsste das Teil allerdings in 110KM Entfernung abholen.

Das Bike ist zwar angemeldet, aber ganz nach Hause fahren kann ich es wohl nicht, weil ich noch keinen Helm habe (Den will ich erst nach ausgiebigem Testen des selbigen kaufen).

Also bleibt mir wohl nur die Möglichkeit zu verladen, oder? Was mir dazu einfällt:

  • Transporter mieten (Frage dazu: Eignet sich so ein Transporter gut zum verladen eines Motorrads? Ich wüsste nicht, wie ich es ordentlich festmache)
  • Motorradhänger leihen (Habe aber keine Anhängerkupplung am Auto)

Was haltet ihr für die beste Möglichkeit?

P.S.: Es ist eine Yamaha XJ 600 Diversion

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?