Wie komme ich zum Tüv ohne Tüv - Bescheinigung

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am einfachsten ist es : Geh zu deiner Versicherung bei der du die Karre versichern willst.Hol dir ne Kurzzeitversicherung, damit holst du die bei der Zulassungsstelle ein Kurzzeitkennzeichen, um die 20€ oder so. Das ist eine Woche gültig, kannst zum TÜV und sonstwohin (Oma besuchen). Wenn du das Fahrzeug zulässt und bei derselben Gesellschaft versicherst, verrechnen die das in der Regel.(auf deutsch, ist für lau)

Aber Vorsicht, die Zeit ist meistens begrenzt. (zwischen Kurzzeit und Zulassung)Aber da kann man mit der Versicherung meist auch drüber reden.

Zur Zulassungsstelle darfst du auf kürzestem Weg auch ohne Kennzeichen fahren.

Oder du machst alles in einer Woche.

Wenn du den TÜV-Bericht hast,brauchst du doch nicht mit dem anzumeldenden Fahrzeug dahin fahren.Und ohne Kennzeichen fahren habe ich noch nicht gehört.

0
@chapp

Stimmt anscheinend doch nicht. Hör in diesem Fall nicht auf mich, das wissen andere besser.

0

Kurzzeitkennzeichen allein ist z.B. bei der Allianz sehr teuer (120,-), wird aber wie oben beschrieben bei Vertragsabschluß verrechnet, kostet also nichts. Damit ist das kein Problem.

Du kannst problemlos mit einer Tageszulassung oder einem rotem Nummernschild zum TÜV fahren. Einzige Bedingung....nur auf direkten Weg! Und am besten mit bestätigter Anmeldung (Datum, Uhrzeit) vom Tüv. Dann kann keine Polizei was dagegen sagen!

Was möchtest Du wissen?