Wie kann ich eine Husqvarna smr 125 (sms 4) tiefer legen?

2 Antworten

Die meisten Supermotos sind recht hoch. Besonders bei den Husqvarnas und KTMs tue ich mir mit meinen 1,76 oft schon schwer.

Absatteln ist nicht wirklich möglich, Supermoto sitze sind oft sowieso nur dünne Bretter. Höhere Absätze können auch nicht jeden Höhenunterschied korrigieren, auch wenn sie ein Anfang sind.

Zu guter letzt kannst du sie auch tatsächlich tiefer legen. Leider habe ich für die SMR 125 keinen Tieferlegungssatz gefunden und lediglich die Gabel niedriger machen sorgt für eine starke Änderung der Geometrie. Und Vorderrad-lastig soll sie ja auch nicht werden.

Das heißt also im Klartext, dass es für diese Maschine nicht viele Optionen zur TIeferlegung gibt, allerdings muss das noch nicht das Ende vom Traum sein.

Supermotos sind ziemlich leicht, wenn du damit klar kommst nur mit einem Bein abzusteigen und dabei deinen Körpermittelpunkt immer deutlich zu verschieben, kannst du auch als kleiner Mensch problemlos Supermoto fahren.

Gibt da Leute, die haben schon krasseres bewerkstelligt. Berühmt dafür ist zum Beispiel Jocelin Snow, die mit ihrer Körpergröße von 1,55 eine 1200 er GS mit 890 mm Sitzhöhe und 256 kg zähmt. Sieht ulkig aus, aber der Punkt ist: lass dir niemals sagen, dass ein Motorrad zu groß für dich ist ;)

Draufsetzen, feststellen wieviel cm für einen sicheren Stand fehlen, dann: Veränderung der hinteren Federbeinanlenkung, Gabel durchstecken, Sitzbank abpolstern, höhere Absätze usw.

Was möchtest Du wissen?