Suzuki GSX 750f - Sicherung fliegt ständig...

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo ahorn35

Du verdächtigst das Blinkrelais? Dann kontrollier doch dessen Befestigung und ob eventuell Kontakte gegen Masse kommen können, ebenso die Kabelverbindungen der LED Blinker. Hast Du selbst auf LED umgerüstet? Ansonsten auch mal die Schalterarmatur ins Auge fassen, denn da befinden sich der Hupenknopf und der Blinkerschalter. Rechts dürfte auch der Starterknopf von Interesse sein, halt alles was nach Zündung ein so kommt und über diese Sicherung läuft.

Kleiner Tipp: Messgerät ist nicht gleich Messgerät. Billigheimer, oder Zeigerinstrumente mögen keine fremden Spannungen bei einer Widerstandsmessung, daher unbedingt den Akku abklemmen.

Zweiter Tipp: Vorgenannte Messgeräte können für die Elektronik eine zu hohe eigene Prüfspannung haben, was zu falschen Messergebnisse führen kann, daher Verbraucher abstecken und natürlich auch die Sicherung entfernen.

Dritter Tipp: die „gefürchtete Masse. Alle Verbraucher dürften eine eigene Minusleitung (schwarz bei Japse) haben, welche auch mit Masse verbunden sind,daher sollten die Messergebnisse natürlich bei diesen Leitungen nahe Null Ohm betragen.

Ein Schaltplan wäre noch nützlich und Ruhe bewahren, es ist kein Hexenwerk

Gruß Nachbrenner

Stets am Ausgang der Sicherungsbox=Kabelpol beginnen (Sicherung natürlich raus): Dadurch weiß man schon mal, welche Kabel überhaupt in Frage kommen. Eine der Messspitzen dort anlegen, die andere an Masse. Denn hat ein Kabel Masseschluss, wird an jeder Stelle des Kabels der Masseschluss angezeigt.

0

Dein LED-Verdacht könnte zutreffen. Hier gibt es gerade in diesem Punkt Spezialisten, die sich bestimmt noch melden werden. Mein Tipp vorweg, damit das Übel nicht größer wird: Tausche die 15er nicht gegen eine 20er Sicherung. Es schafft nur kurzfristig Abhilfe und der Kabelbaum wird es Dir danken, indem er nicht durchschmort(das Dilemma habe ich mir an einer Savage eines Kumpel ansehen müssen). Ein Gruß vom "Alten".

In Deiner letzten Antwort hast Du doch schon einen guten Ansatzpunkt. Dir bleibt kaum etwas anderes übrig, als die Verkleidung abzunehmen. Wenn es sich dort durch einen Kurzschluss erwärmt hat, ist der Fehler sicher schon gefunden. Auf die Prüfmöglichkeiten mit dem Ohm- Voltmeter möchte ich nicht näher eingehen. Das ist schon sehr gut erklärt worden. Bedenke, dass schon viele Fahrzeuge auf Grund von "Kabelschmorungen" abgebrannt sind. Bitte nicht unterschätzen. Viel Glück bei der Suche. Gruß Bonny

Hatte das Problem beim PKW eines Freundes: dort war ein Kabel an einer Stelle blank und kam manchmal mit der Stelle durch die Motorvibration ans Gehäuse: Kurzschluß. Beim normalen Durchmessen oft nicht zu finden. Mein Tip: verdächtige Kabel, wenn möglich aus dem Lenker ziehen und kontollieren oder einfach das verdächtige Stück Kabel durch ein Neues ersetzen. Ansonsten beim Messen zumindest die Kabel versuchen zu bewegen und darauf achten, ob der Fehler zum Beispiel beim links Blinken oder so auftritt. Ansonsten muß es das Leitungsstück bis zum einem Schalter sein.

Erstmal : Ich bin total angetan von euren vielen, schnellen Antworten - DANKE !! (für wohl doch ein erstes Mal ;-) Ich werd als erstes den Blinkgeber auswechseln, bzw. den originalen einsetzen. ABER : Mir ist heute aufgefalln, dass sich beim Drehzahlmesser die bedruckte Folie abhebt, als wenn sie erwärmt worden wäre... UND : ich bekomm vielleicht langsam ne Paranoia, denn ich höre vorn im Cockpit Klingelgeräusche... Bleibt nur ne Komplette Demontage der Verkleidung..... Greetz Ingolf ( ahorn35 )

Noch n andern Tip: Erst abbrennen lassen, dann schaun wo's war :-)) duckundweg

0
@silberflott

Mal so als Rückmelödung . DANKE an alle, die so gut geraten haben. Heute gabs dann den Showdown. Seit Wochen hatte ich keine Sorgen mehr und heute wollte der Bock brennen. Rechts ran, Batterie raus und gucken : Der Kabelbaum vom Gasdrehgriff an bis in den Scheinwerfer war komplett geschmort. Bestelle grad nen neuen und kann nur jedem GSX-er raten, den Tank und die Verkleidung runter zu nehmen, weil die Reis essenden Freunde da echt Mist gebaut haben :-( ! 20.06.12 : Neuer Hauptkabelbaum € 35,- und Lenkerarmatur € 35,- von nem Moppedschlachter aus Hamburg. 5 Stunden Arbeit und sieben Pötte Kaffee später ist nun alles gut ;-)

0

Was möchtest Du wissen?