Zündung geht nicht mehr aus?

2 Antworten

Naja, das Zündschloss is halt kaputt. Dann macht man sie eben mit dem Killschalter aus oder würgt sie ab.

Danach baut man das Zündschloss sofort aus oder klemmt zumindest die Batterie ab. Die geht sonst nämlich leer (Tiefentladung)

Wie leicht ein Schloss raus geht ist von Mopped zu Mopped extrem unterschiedlich.

Bei ner KTM  EGS geht es mit nem schweizer Messer raus, und dafür braucht man nicht mal den Schlüssel. Deswegen ist das als Diebstahlschutz auch nur Alibi.  Genau so gut könnte man das Mopped mit Packetschnur an nen Laternenpfosten binden. ;o) 

Bei ner Tourensport-Honda muß man wahrscheinlch das ganze Mopped  zerlegen. Mind. 400 Arbeitsstunden. 

Bei der GSX-F würd ich sagen, je älter sie ist, desto einfacher wird es.

35
Bei ner Tourensport-Honda muß man wahrscheinlch das ganze Mopped  zerlegen. Mind. 400 Arbeitsstunden. 

Auf welcher Erfahrung basiert denn diese Behauptung?

1
21
@geoka

Auf jeder mit einer Honda nach bj85.

Besonders beeindruckend war Zündkerzenwechsel an ner VFR. Da fängste am Gepäckträger hinten an und baust ne Stunde Zeug weg bis  vorne zum Ölkühler.

0

Ja finde es nur komisch das es von jetzt auf gleich passiert ist. Was meint ihr wird es in einer freien Werkstatt kosten sowas machen zulassen? Habe gelesen man muss bei der F was aufbohren...

Wie programmiert man einen Speedohealer?

Der Speedohealer soll bei abweichendem Tacho und KM-Zähler ja die Elektronik wieder gerade rücken sodass die richtigen km/h und Kilometer angezeigt werden. Aber kann mir jemand erklären, wie man das Teil konfiguriert? Woher weiß man, welchen Faktor man einstellen muss oder macht das Gerät das irgendwie automatisch?

...zur Frage

Alte Motorräder: Wie rüstet man von 6V auf 12 Volt um?

Bei vielen älteren Motorrädern ist eine 6V-Anlage eingebaut, die findige Bastler dann zur 12V-Anlage umbauen um mehr Strom für Licht, Blinker, Zündung etc zu haben. Klar, logisch. Was mir nicht so klar ist – Welche Teile müssen denn für so einen Umbau eigentlich getauscht werden? Müssen überall dickere Kabel rein, eine andere Lichtmaschine und Batterie oder reichen wenige Teile?

...zur Frage

Hauptsicherung brennt immer durch - wo fang ich an?

Die Hauptsicherung meines Bikes ist schon zum 3. Mal durchgebrannt. Wie stelle ich es am Besten an, den Verursacher zu finden, wie gehe ich am geschicktesten vor?

...zur Frage

Wo bekomme ich diesen Stecker fürs Blinker Relais?

Hi,

der Vorbesitzer meines Fahrzeugs hatte auf LED Blinker umgerüstet aber das Relais/Blinkgeber nicht gewechselt.

Mir waren die LEDs zu schwach sodass ich wieder auf Glühbirne umgerüstet habe. Hat alles normal funktionert bis ich dann eine Standzeit von 6 Wochen hatte. Jetzt habe ich kein Blinken mehr sondern Dauerlicht aber alle Leuchten bei Betätigung auf. Bei der Fehlersuche bin ich dann als erstes ans Relais und habe bemerkt das die Kabel nicht mehr im Besten Zustand und die weißen Stecker sogar angebrannt sind.

Meine Frage nun: Wo kauft Ihr euch diese Pol-Stecker, finde im Internet tausende aber bislang noch keins das diese L-Form hat... oder kennt jemand einen Shop bei dem ich den Blinkgeber samt stecker 2-polig als Set bekomme.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit. (Siehe Bild)

...zur Frage

LED Blinker halb ausgefallen bei ausgeschaltetem Motor?

Die Zubehör-LED-Blinker (von Louis) an meinem Motorrad (Hyosung GT650i) machen in letzter Zeit ein wenig Ärger. Bei ausgeschaltetem Motor blinken nur noch die Hälfte der LED, manchmal auch ein oder mehr Blinker gar nicht mehr. Bei laufendem Motor kein Problem! Alle Blinker blinken mit voller Stärke. Batterie ist neu, Spannung in Ordnung, Blinker schon 2,5 Jahre alt. Widerstände an jedem Blinker einzeln, wasserdicht verlegt. Hat jemand eine Idee was das sein kann?

...zur Frage

Honda CB1000R – ABS Warnung?

Ein Kumpel von mir hat sich für die Honda CB1000R entschieden und fährt sie seit 2 Wochen. Er ist zwar nicht ganz begeistert vom Motor etc, aber ein guter Allrounder ist sie schon. Nur dass es nun schon Probleme mit dem ABS gibt! Die ABS-Leuchte leuchtet manchmal auf (während der Fahrt) was bedeutet dass das ABS nicht arbeitet. Ich habe es selbst schon erlebt als er mich hat fahren lassen. Wenn man das Motorrad neu startet, verschwindet die Warnung. Der Händler sagt, dass er erst warten will bis der Fehler noch mal auftaucht, vorher kann er nichts finden (hat nur den Fehlerspeicher gelöscht). Ich finde das miserabel und denke, er müsste gleich versuchen den Fehler zu finden statt zu warten. Was sagt ihr dazu? Ist dieses Vorgehen normal zur Fehlersuche oder zögert der Händler nur etwas heraus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?