Ich weiß nicht wo Du beim Zoll angerufen hast, aber Du mußt vielleicht beim Deutschen Zoll auch nicht nochmal bezahlen da es sich ja um ein gebrauchtes Fahrzeug handelt, das ja bereits in der EU versteuert ist? Du kannst ja mal an einer anderen Zollstelle z.B. in Frankfurt nochmal nachfragen.

...zur Antwort

Es ist etwas spät für eine Antwort aber ich möchte zur Antwort von haifisch01 noch ergänzend sagen: Im Internet, kannst Du bei Louis sehen, welche Filialen einen Windkanal haben da kannst Du auch die Geräuschdämpfung etwas beurteilen! Außerdem rate ich Dir zu einem Helm mit eingebautem Sonnenvisier (besonders hilfreich wenn Du wie in den Dolomiten durch mehrere Tunnels fährst oder im Herbst bei tiefstehender Sonne. Du kannst nämlich im Fahren nicht plötzlich eine Sonnenbrille auf oder absetzen. Ganz wichtig: der Blick zur Seite, vor allem bei Überholmanövern und Spurwechsel. Wenn Du Brillenträger bist ist eine Klapphelm zu überlegen. Da solltest Du aber mal im Internet Kritiken zu diesem Modell lesen, da manche schlecht abgedichtet sind und starke Windgeräusche stören. Und nicht immer ist der teurere auch der bessere.

...zur Antwort

Hatte früher eine 380er und eine 550 Suzuki mit getrennt Schmierung d.h. mit eigenem Ölbehälter von dem ja eine Pumpe das Öl direkt auf die Kolben sprüht. Seit Jahren dürften meines Wissens alle Zweitakter nur noch so funktionieren. Wir fuhren nach Auskunft unseres Erfahrenen Suzuki-Händlers, der selbst sogar früher Rennen fuhr, ganz normales Einbereichsöl (HD30). Man darf nur kein Mehrbereichsöl benutzen, da dieses anfangs zu dünn ist und der Ölfilm auf der Zylinderwand reißt und es Quellkörper hat die das Öl bei Erhitzung verdicken. Für empfindlichere kleine Zweitakter verwende ich aber vorsichtshalber "richtiges" Zweitaktöl, schon wegen der Garantie und wegen meinem Gewissen. Dieses kaufe ich aber bei meinen Einkäufen im Elsaß. Dort kostet es in 2 Liter Behältern in größeren Supermärkten etwa ein Viertel so viel wie in hiesigen Baumärkten.

...zur Antwort

Hatte das Problem beim PKW eines Freundes: dort war ein Kabel an einer Stelle blank und kam manchmal mit der Stelle durch die Motorvibration ans Gehäuse: Kurzschluß. Beim normalen Durchmessen oft nicht zu finden. Mein Tip: verdächtige Kabel, wenn möglich aus dem Lenker ziehen und kontollieren oder einfach das verdächtige Stück Kabel durch ein Neues ersetzen. Ansonsten beim Messen zumindest die Kabel versuchen zu bewegen und darauf achten, ob der Fehler zum Beispiel beim links Blinken oder so auftritt. Ansonsten muß es das Leitungsstück bis zum einem Schalter sein.

...zur Antwort

Das kommt darauf an wie man so eine Statitik auswertet. Wenn man davon ausgeht dass man mit 18 den Führerschein erwerben kann und täglich Sterbeanzeigen von durchschnittlich 60 jährigen alltag sind komme ich auf ein mögliches Durchschnittsalter von 39 Jahren vorrausgesetzt die betreffenden sind überhaupt so lange "aktiv"! Wenn ich davon ausgehe dass viele junge Leute erst auf Grund fehlender fester Arbeitsverträge und geringer Bezahlung sich erst mit 40 Jahren ein Motorrad leisten können und Uropas 84 die noch eine Maschine im Schuppen haben und sich zumindest einmal im Jahr mal draufsetzen bewegt sich die Statisitik in Richtung 66.

...zur Antwort