Yamaha V-max fliegt Hauptsicherung 30 A raus

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hm, tja, Elektrik !

Du musst das Pferd von vorne aufzäumen, und das will heissen, alles durchmessen:

Zuerst misst Du im Widerstandsmodus des Multimeters, die 3 gleichfarbigen Leitungen die zum Regler gehen durch, die sollten alle gegeneinander den selben Widerstand haben. Zur Motorradmasse dürfen sie keinerlei Durchgang haben. Miss das ganze auch mal, wenn der Regler angeschlossen ist.

Dann klemmst Du den Regler ab, und lässt die Maschine laufen. Jetzt misst Du im Wechselspannungsmodus im Bereich 200 V wie viel Spannung zwischen den 3 weissen/ rosanen Kabel anliegt. Sollte gleichmässig zwischen 50 und 90 Volt liegen.

Dann misst Du an der Roten Leitung bei angeschraubtem und angeschlossenem Regler gegen Masse, ob hier ein Kurzschluß vorliegt, das ganze aber im Dioden, oder Durchgangsprüfmodus mit dem Multimeter. Drehe auch die Anschlüsse des Multimeters von schwarz nach rot, und umgekehrt. Ändert sich was an der Anzeige? Zündung dabei bitte aus!

Da der Regler genau zwischen Bordnetz und Lima sitzt, solltest Du auch die Kabel von der Lima zum Regler und von der Batterie zum Regler checken.

Der Widerstand der Limawicklungen soll zwischen 0,33 und 0,45 Ohm betragen.

Viel Erfolg beim Fehler finden!

 - (Yamaha V Max, Stomproblem)  - (Yamaha V Max, Stomproblem)

Was möchtest Du wissen?