Suzuki GSF 600 Bandit (34 PS) - Gutes Einsteigermotorrad?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallöchen Busker.

Die Bandit, egal ob groß oder klein, genießt einen Ruf als zuverlässiger Begleiter. Wie jedes Motorrad, hat auch sie ihre kleinen Macken, die man aber abstellen kann (wie z.B. die Gabelfedern oder das Federbein, die originalbestückt nicht den besten Ruf haben). Aber was soll ich Dir da groß erzählen. Schönes Mopped, handlich und günstig im Unterhalt. Anbei noch der Dauertest: http://www.motorradonline.de/dauertests/dauertest-suzuki-gsf-600-bandit/106828

Viel Spaß beim lesen! LG, Mosam

Wenn bei 24.000 die Ventile eingestellt wurden, der Kettensatz und die Reifen noch 50% haben, dann kannst sie für 1.800€ incl. Drosselsatz nehmen, aber keinen Groschen mehr. Dein Cousin hat sich anscheinend informiert, wie die Marktpreise in Germanien sind. :-)

8

bei 29.000 wurde alles eingestellt ;-)

0

Gut und günstig. Zur Zeit bestimmt der richtige Zeitpunkt, eine zu kaufen. Wenn du sowieso einen Platz hast, wo sie überwintern kann, vielleicht auch ohne Anmeldung.

Angemessener Preis für ein gebrauchtes Bike?

Hallo Leute,

ich habe da so ein paar Fragen in Bezug zum Motorrad und fange mal mit der ersten an ;) Also ich habe letztes Jahr meinen Motorradführerschein A-begrenzt gemacht.. Da die Saison bald zu ende war und ich nicht genug Geld hatte für eine gescheite Maschine, wollte ich erst dieses Jahr ein Motorrad kaufen.

Ich hab mich schon nach einem passendem Motorrad umgesehen und mir gefällt vor allem die GSXR 600 ab Bj 2006-2007. Ich muss sie zwar auf 34PS drosseln lassen aber will Sie dann auch weiterhin später offen fahren.

Es soll eine gebrauchte sein und da ich mich Preislich nicht auskenne und nicht zu viel für ein Motorrad zahlen will, als es eigentlich wert ist, frage ich euch hier was ein angemessener Preis wäre. z.B. eine GSXR 600 K6 2006BJ oder 2007BJ mit 15tKM -30tKM.

Ja ich weiss es ist schwer einen genauen Preis so festzustellen, da mehrere Faktoren davon abhängen aber ich will auch nur so eine grobe Schätzung, angenommen Bereifung,Bremsen sind noch OK, keine Schäden etc. Nur das Bike mit dem BJ und der KM-Laufleistung..

Interessiert bin ich auch noch an der Kawasaki R6 auch ab BJ2006+

Um eventuelle Fragen gleich zu klären, warum ab BJ 2006? Nun ja da sie mir optisch ab diesem BJ besser gefallen.

...zur Frage

Spritverbrauch bei 48 ps Motorrad?

Hallo,

ich fahre eine Suzuki Bandit 600 S Kult mit einer 48 PS Drossel. Ich habe das Motorrad gebraucht gekauft und die Maschine hat bereits 38.000 km druaf.

Ich habe festgestellt dass meine Suzuki einen Extremen Sprittverbrauch von 12,0 L/100 km hat. Das ist mir erst aufgefallen als ich mit mehreren Leuten unterwegs war und ich war der erste der Tanken musste. Klar liegt das auch an der Fahrweise usw. Aber ich habe das mal getestet, selbst wenn ich den Motor durchschnittlich belaste, nicht so viel Gas gebe bzw. nicht voll aufdrehe ergibt sich ein Unterschied von höchstens 1l. Trotzdem sind 11l/100km schon ordentlich. Was mir extrem komisch vorkommt, da eine FJ1200 mit 136 PS deutlich länger fährt ohne zu tanken... Ebenso ist mir in letzter Zeit aufgefallen, dass wenn ich die Maschine Starte, es extrem nach Benzin stinkt, klar der Geruch ist teilweise normal, aber nicht in diesem Ausmaß wie es bei mir der fall ist, das haben mir schon mehrere gesagt. Wie kann sowas sein? Kann man sowas auf einen Technischen defekt schließen?

Vielen Dank schonmal im Vorraus :)

...zur Frage

Bandit probegefahren, kaufen?

Heyho :) liebe Leut. Hab die Tage ein paar Suzuki Bandit 600 angekuckt und wollte mal anhören, ob ihr das Angebot auch gut findet.

Motorrad ist gepflegt und hat ca. 30000 KM. Sehr viel Zusatzumbauten, alle eingetragen in den Papieren. - Shark Auspuffanlage - Stahlflex Bremsschläuche - Superbike Lenker - CNC gefräste Kettenschutzabdeckung - 10 cm hinten Hochgesetzt, TÜV bis 02.2013 Top Speed 210 Kmh, Blau Metallic, EZ 2001

Hab sie mir vorhin genau angekuckt. Sie war immer in der Garage, sieht man auch. Seit 2 Monaten steht sie aber nur draußen rum und er fährt kaum noch, auf Grund seiner Arbeit. Kundendienst wurde immer gemacht. Er sagte, bei 23000 km wurden die Ventile eingestellt. Kann man das irgendwie feststellen? Der Motor ist unten ein klein wenig feucht und die Ansaugstutzen sind porös und müssten getauscht werden. Aber an sich ist das ja nicht so teuer, die undichte Stelle bzw das Getriebe neu abzudichten und neue Ansaugstutzen einbauen lassen, oder? Ist ja schließlich ein 11 Jahre altes Moped. Hab sie auf 2100 € runtergehandelt und würde mich später bei ihm melden. Er hat sie damals vom Händler mit 3400 € gekauft. Es sind halt sehr viele Sachen dabei. Alleine schon der Endschalldämpfer kostet 400 € neu.

...zur Frage

Motorrad bremst bei 120 ab und geht bei der Ausfahrt aus?

Hallo,

ich bin gerade einfach nur fertig. Ich bin ganz normal mit dem Motorrad nach der Schule auf die Schnellstraße und war gerade bei 120 kmh, als es plötzlich (durch die Motorbremse?) auf 100 oder 90 kmh runtergeht. Ich hab echt schon gedacht jetzt bleib ich mitten auf der Straße stehen, aber das abbremsen hörte auf und ich konnte sogar wieder Gas geben. Da direkt dort auch meine Ausfahrt war rollte ich bis zur Ampel vor. Als ich zum stehen kam ging mein Motorrad aus :(

Ich habe es nicht mehr anbekommen. Dann der erste Einfall: Ich war schon 20 Km auf Reserve, vllt ist ja nur nicht genügend Benzin vorhanden. Also für 5€ etwas getankt, doch sie sprang immer noch nicht an. Bis zur Tankstelle waren es schon 200 Meter die ich geschoben hatte deshalb dachte ich mir schaff ich auch die 1500 Meter bis zur nächsten Werkstatt. Jedoch war das leider nur ein Händler, der mir nicht helfen konnte, jedoch half er mir. Er kam mit mir raus und schob das Motorrad (im ersten Gang?) sehr schnell, sodass es schon so ähnliche Motorrgeräusche machte. Zumindest bessere, als wenn ich nur im stehen auf den Anlasser drücke. Die Batterie war übrigens dann so gut wie leer und es machte immer weniger Geräusche wenn ich es Mal wieder probierte sie anzumachen. Ich machte mich auf dem Weg zu einer anderen Werkstatt. Was sind schon 6 KM mit einem halb vollgetankten Motorrad :D

Ich probierte auch auf dem Weg das mit dem, in den ersten Gang gehen schnell Rennen und die Kupplung loslassen nur ist das sehr schwer, da die Motorbremse sehr abbremst. Nach 1 1/2 Stunden schieben mit Motorradkleidung in der Sonne bei 20 Grad :D kam ich dann dort an. Bei der alten Werkstatt war ich echt noch gut drauf, er meinte nämlich nur Zündkerze oder so und sagte das kostet um die 6€, also eine neue. Ohne die 60€ Stundenlohn Kosten für den Mechaniker :D

Der Mechaniker dort meinte, es könnte auch der Motor sein :( Ich habe so gehofft dass da kein Verdacht drauf ist. Er meinte bei zu wenig Benzin würde es erst ruckeln und nicht gleich so stark abbremsen, oder das die Batterie auch nicht gleich leer sein kann oder so, also dass es auch nicht an ihr liegt. Er tauscht also auch erst Mal die Zündkerze aus und hofft das es nur sie ist, da es das günstigste ist. Doch wieso konnte ich nach dem starken abbremsen noch Gas geben :(

Die Frage geht weiter in den Kommentaren, da ich 3000 Zeichen verbraucht habe.

...zur Frage

Zuverlässiges Einsteigermotorrad (A2)

Heyho,

Ich brauche dringend eure Hilfe ;-)

Kurz etwas zu mir: Ich bin 19 Jahre alt und besitze nun demnächst den A2 -"Lappen". Ich bin schon seitdem ich 16 bin mit dem A1 Führerschein unterwegs gewesen. Als duales Student habe ich nun endlich mein wirklich eigenes monatliches Einkommen und nun soll ein "großes" Motorrad davon her. Die kleine Maschine ist bereits verkauft und nach alternativen habe ich bereits geschaut. Ich suche nach etwas alltagstauglichem und zuverlässigem um weiterhin Erfahrung zu sammeln und Spaß zu haben.

Die Suzuki Bandit 600 in der Naked Version oder auch als Sporttourer (S) gefällt mir sehr und macht auch einen ziemlich robusten Eindruck.

Für andere Optionen bin ich offen. Bin z.B. eine Supermoto zu A1-Zeiten gefahren.

Preislich sollte es unter 3000€ sein (oder auch ein wenig mehr je nach dem wie es um das Motorrad steht), <65PS und nicht all zu viel Km auf der Uhr haben ;-). Gedrosselt oder ungedrosselt ist mir egal. Darum kann ich mich auch selber kümmern. Unter 98PS wären gut, sonst wird es mit der Versicherung teuer (laut Volksmund)

Danke schon im vorraus ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?