Würdet ihr von einem Motorrad mit relativ vielen Rennstreckenkilometern abraten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn der Preis in Ordnung ist und keine Vorschäden vorhanden sind, kann man dieses Motorrad natürlich kaufen.

24000 km sind nicht wirklich viel.

Die 8000 km Renne machen eine Gixxer nicht kaputt.

Natürlich ist der Verschleiß auf der Rennstrecke höher, aber du solltest diese Belastung nicht überbewerten.

Einige meiner Kumpels fahren die verschiedensten Mopeds nur auf der Renne und haben teilweise schon 40.000 km drauf.

Wer sein Motorrad auf der Rennststrecke fährt, pflegt es meist auch weit besser als irgend ein Alltagsfahrer.

Ja ich würde auch davon abraten. Denn die Belastung auf einer Rennstrecke und damit auch der Verschleiß ist ungleich höher als im Straßenverkehr.

Was möchtest Du wissen?