stockdünn und Lederkombi >.<

6 Antworten

Ich hab fast die gleichen daten, und habe auch noch etwas luft... du darfst alledings nur ein bisschen platz in der Kombi haben sonst kann es bei einem sturz gefährlich werden... Also mir hat die Dainese in der langgröße 98 und die Alpinestars kombis in gr. 50 ganz gut gepasst!

Hallo, das "Problem" hab ich auch :) Mach dir keine Sorgen, ist ein Bisschen Stoffwechselüberfunktion. In ein paar Jahren beneiden dich alle um deine Schlankheit. Aber wenn du Bisschen zunehmen willst, mein Tipp: Hefenweizen-Bier trinken. Das hat viele Kalorien. BB

Agv,

schon der alte Strauß (ein hochintelligenter, bayrischer Politiker / Demagoge?) schlussfolgerte, dass everybodys Darling auch everybodys A…rschloch sei. Der „man“ wird dir nie eine Rückmeldung geben, schon gar nie etwas abnehmen. so eine Kombi ist nichts für den Laufsteg, sondern ein Zweckgebundenes Mittel zum möglich sicherem Motorradfahren. Die muss dir passen, nicht der Allgemeinheit.

Das lässt sich ganz einfach testen. Du nimmst einen Hammer, so 500 Gramm sollte genügen, haust dir damit kräftig auf deinem Daumen und wenn „man“ dir den Schmerz abnimmt, kaufst du dir die größtmögliche Kombi.

22

Da wär ich vorsichtig: Heute weiß man nie - am Ende haut der sich den Daumen wirklich zu Brei... Mich kann man z.B nicht 'online mobben', wei ich ie Kiste zur Not einfach aus mach - aber so ab Jahrgang 90? verschwimmt die online offline Realität oft erheblich... Da has du dann den [/ironie] - Tag vergessen, und prommt....

0

Was haltet ihr von dieser (Billig-) Kombi?

http://www.hein-gericke.de/alpinestars-hg-sportkombi-2-teiler-weiss-schwarz-10.html

Oder sieht diese Kombi ein wenig komisch aus auf einer CBR 125R?

Sie kostet hier 200 Euro, ist scheinbar von 500 Euro (bei dem Motorrad-Test angegeben) runtergesetzt. Sie ist aber mittlerweile schon 3-4 Jahre alt und habe keine Ahnung wie ein Nachfolger heißt / heißen könnte.

Danke

...zur Frage

Wie eng "muss" eine neue Lederjacke sitzen?

Lederkombis, sagt man, weiten sich beim Tragen und passen sich dann optimal an, so dass eine neue Kombi schon sehr eng sitzen muss.

Kann man diese Aussage (so sie denn korrekt ist) auch auf Lederjacken übertragen?

Ich habe mir nämlich eine neue Lederjacke - Dainese Street Darker - bestellt (kein Shop in der Nähe, der sie führt). Sie sitzt bequem und lässt noch etwas Luft (so wie meine derzeitige Textiljacke).

Nun stellt sich mir die Frage, ob ich lieber" eine Nummer kleiner nehme und die Jacke "eintrage".

Die Street Darker (siehe z.B. Youtube) ist schon eine eher sportlich geschnittene Jacke, also keine Tourenjacke und auch nicht unbedingt für Leute mit ausgeprägter Bierplautze.

...zur Frage

Motorradjacke

Hallo zusammen,

habe eben eine Sommerjacke entdeckt von Icon

http://motoyo.de/Bekleidung-Helme/Jacken/Icon-Jacke-Merc-blau::9331.html

da ja nun 29,95 € ein echtes Schnäppchen sind, habe ich mir das gute Stück mal bestellt.

Habe als Textiljacke sonst nur noch eine Büse im Schrank, aber die sieht für meinen Geschmack sehr nach Alt-Herren-Mode aus. Hat jemand bereits schon Erfahrung mit Icon von euch ?

Gruß Alex

...zur Frage

Wie sicher ist die Höhenverstellung bei Protektoren?

Ich suche gerade nach einer wasserdichten Textilkombi und lese immer wieder, dass z.B. die Knieprotektoren an einer Hose höhenverstellbar sind. Kann mir jemand erklären wie das genau funktioniert und ob das Ganze überhaupt sicher gegen Verrutschen bei einem Sturz ist?

...zur Frage

Welche Textiljacke geeignet?

Hallo!

Möchte mir eine Textiljacke kaufen, weiß aber nicht, wie dick die sein sollte, da es ja auch verschiedene Arten gibt. Sie sollte nicht nur für den Sommer geeignet sein, weil ich mir nicht noch eine zusätzliche Jacke für den Winter kaufen möchte. Also so ein Allrounder!

Jetzt habe ich hier mal 2 Beispiele rausgesucht, die mir ganz gut gefallen.

nur, wären die rein theoretisch für meine Vorstellung geeignet?

danke euch!

...zur Frage

Gute Motorradjacke Textil?

Gleich vorweg: bin Fahranfänger (A1) & suche für Fahrschule sowie für später eine textile Motorradjacke mit folgenden Anforderungen: - ich werde sie immer tragen fahren also mit herausnehmbaren Futter, für Sommerfahten UND wenn es mal kälter wird. - natürlich wasserdicht & atmungsaktiv. - guter Schnitt, d.h. am Rücken lang nicht das beim Fahren der untere Rückenteil blank liegt. - klassisch, also keine schrillen Regenbogenfarben. - guter & fester Sitz der Protektoren.

Nun meine Fragen: Gibt es eine spezielle Marke die qualitativ die beste ist? Welche Größe benötige ich bei einer Größe von 178 & einem Gewicht von 65 kg?

Hinweise: Ich bin männlich & die Jacke sollte zwar qualitativ gut sein, aber nicht zuviel kosten (80 bis max. 120 Euro) Vielen Dank für alle hilfreichen Antworten, die mir weiterhelfen, denn so mancher Ladenexperte konnte das nicht!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?