Spurwechsel mit 160 bei Rechtskurve auf Autobahn - gefährlich?

Das Ergebnis basiert auf 19 Abstimmungen

Klar, bei 160 kann man ohne Probleme die Spur wechseln. 84%
Auf keinen Fall, ich würde links bleiben. 15%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Klar, bei 160 kann man ohne Probleme die Spur wechseln.

Das Maß aller Dinge ist die Traktion und die Schräglage. Wenn der Angstnippel noch nicht schleift, hast du immer noch Reserven. Die Geschwindigkeit spielt dabei nur eine Rolle im Zusammenhang mit dem Kurvenradius. Auf Deutschen Autobahnen gibt es aber von ganz wenigen Stellen abgesehen (dort sind Tempolimits) keine Kurven, die man mit einem modernen Motorrad nicht mit wenigstens 200 kmh gefahrlos fahren kann. Also keine Angst, das geht schon. Beim Spurwechsel nach innen kannst du ja einen ziemlich weiten Radius fahren, falls dich die Schräglage ängstigen sollte.

Klar, bei 160 kann man ohne Probleme die Spur wechseln.

Wenn es trocken ist, kein Problem, wenn es nass ist, würde ich die weissen Striche meiden. Zwischen den Zeilen lese ich in deiner Frage, dass du wohl etwas verkrampft unterwegs bist und dich auf dem Bike festklammerst (am Lenker festhälst).. solltest du nicht tun, immer bewusst die Ellenbogen locker lassen. Such dir deinen Halt an den Fussrasten und an wenigstens einer Seite des Tanks und nicht am Lenker, dadurch bekommst du ein viel besseres Gefühl für das Motorrad, wirst sehen, dann stellen sich solche Frage für dich garnicht mehr.

Auf keinen Fall, ich würde links bleiben.

nee gefährlich ist es nicht mit 160 in rechtskurven die fahrbahn zu wechseln eher ausgesprochen lebensmüde denk daran in kurven sieht man in der regel weniger weit wie auf der geraden

Frage zum Ausweichen vor parkenden Autos auf der Straße

Hallo, soweit ich weiß muss man blinken sobald man die Spur wechselt beim Überholen von Autos auf der Straße. Also Schulterblick, blinken überholen, schulterblick, blinken..

mein persönliches Problem in der Fahrschule momentan ist, dass ich irgendwie nie die Fahrspur wechsel (ich bleibe immer Rechts, halte trotzdem 1,5m Seitenabstand ein) und trotzdem werde ich ständig gerügt das ich nicht geblinkt/geschaut hätte. Tu ichs aber immer, bekomm ich zu hören das ichs übertreibe..Noch größer sind meine Probleme mit Kreuzungen wo rechts eine Spielstraße ist wo man das Schild erst sehr spät sieht, da fahr ich dann auch immer extrem langsam hervor xD jemand Tipps? Bitte nicht "Schalt dein Hirn an" das sind die einzigen beiden Probleme welche mich die Prüfung kosten könnten..

...zur Frage

Wie habt Ihr den ersten Tag auf dem Motorrad nach einem Unfall erlebt?

Gestern war meine "Primere". Konnte es nicht mehr aushalten. Ich bin gestern zur "Spinnerbrücke" gefahren. War "Super". Die hatten mit mir noch lange nicht gerechnet. Das "Korsett" ist ja erst seit Freitag (offiziell) ab. Habe eigentlich noch einige Wochen "Fahrverbot" vom Arzt, aber der "innere Zwang" ist größer.

Die Unfallschäden sind fast alle beseitigt und ich habe bei der Gelegenheit auch noch einige "Verbesserungen" vorgenommen. Gebe zu, ich hatte noch Schmerzen, aber ich "musste" es einfach tun. Ich wollte wissen, ob wirklich alles in Ordnung war. Habe Kurven in Schräglage gefahren und auf der Autobahn mal kurz 160 km/h getestet. Scheint alles OK zu sein. Hatte auch von Anfang an keine "Angstzustände", bin aber etwas "ruhiger" gefahren. Der Bruch ist noch zu frisch. Einen erneuerten Abflug kann ich mir noch nicht leisten.

Seit Ihr nach einem Unfall etwas "vorsichtiger" gefahren, oder einfach so weiter gefahren, wie vor dem Unfall? Gruß Bonny

...zur Frage

Kawasaki KLX 250 genug Kraft?

Ich werde 18 Jahr alt und werde mir eine Kawasaki KLX 250 zulegen, da ich ein "leichtes" Motorrad will, mit dem ich sowohl im Gelände aber auch auf der Strasse gut zurecht komme. Allerdings wird die KLX mein Alltagsfahrzeug. D.h. ca 15'000km werden im Jahr zurückgelegt. Darum fallen Modelle wie EXCs und ähnliches weg. Ich bin mir bewusst das die KLX nur 22 PS hat und wäre jetzt aber gerne auf Erfahrungsberichte o.ä. angewiesen, wie es sich mit der Kraft so verhält. Ist das überholen eines ca 80km/h fahrenden Fahrzeuges drin? Und wie verhält sich die KLX im Vergleich zu anderen 34 PS gedrosselten Maschinen auf kurvigen Strecken (Kurvenbeschleunigung usw.) ? Laut Quellen soll es die KLX (mühselig) auf 130km/h schaffen. Wäre auch um andere angebrachte Tips dankebar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?