Spannungsabfall während Laden der Motorradbatterie

4 Antworten

Also ja, hab das handbuch gelesen. Demnach wird auf standby geschaltet, wenn falsch gepolt angeschlossen wurde, der stromkreis offen ist oder die batteriespannung unter 6v liegt. Alles andere an gründen betrifft das bosch c7!

Das gerät sollte nach der aufladung auf erhaltung schalten, was es bishet ja auch getan hat. Batterie war voll und es schaltete auf erhaltung. Nur jetzt eben nicht mehr, auch nach öfterem an und abschliessen immer dasselbe resultat. Batterie war bis oktober im bike und machte keine probleme. Hab jetzt mal abgehängt vom lader und schliess sie in einem monat wieder an. Mal sehen.

Wenn die 12V Batterie unter 6V kommt ist die kaputt. Erhaltungsladung beginnt im Allgemeinen kurz unter 12,4V (normal geladen). Selbst wenn die ein "Refresh" macht, das heißt, die entlädt und lädt sich, dürfte die im "entladenen" Zustand nicht unter 11,9V fallen (normal entladen). Ab >10,7V ist die "tief entladen". Das heißt, die Batterie nimmt Schaden. Ich tippe mal, Deine Batterie hat einen "Zellenschluss". Die ist defekt. Ist die vielleicht "abgekocht"? Prüfe mal den "Wasserstand" in der Batterie. Bei 6V ist die aber mit ziemlicher Sicherheit nicht mehr zu retten. Gruß Bonny

Es ist schon komisch: Keiner hatte wohl bisher Lust dazu (auch DU), "Bosch C 3" in die Suchmaschine einzugeben. Und siehe da, welche Informationen erhält man? : http://www.werkstattportal.bosch.de/de/components/messen/media/pdf/1987714301_Bosch_Batterielader.pdf

Da stehen doch die Antworten, nämlich sechs Gründe für den Standby-Betrieb. Also ist Deine Frage "Wieso passiert das?" damit beantwortet. Und was das für Dich heisst? Bei den ersten zwei Gründen kannst Du ruhig bleiben, bei den letzten zwei Gründen solltest Du nachsehen, welchen Fehler Du gemacht hast.

Und jetzt meine Frage. Wie alt ist die Batterie?

Hallo mauthnes

Prinzipiell macht ein dauerhafter Anschluss an einem geregelten Ladegerät nichts aus. Vorausgesetzt, das Ladegerät regelt bei einer definierten Spannung ab und wieder zu, wenn eine definierte untere Spannung erreicht wird. Das funktioniert bei vielen Anlagen so und zerstört keine Akkus.

Ich würde das Ladegerät noch mal an klemmen, ein Voltmeter dazu, wenn möglich mit max – min Messung und den Ladevorgang beobachten. Steigt die Spannung sehr schnell an und fällt ähnlich schnell wieder ab, noch mal mit dem Regenerationsmodus versuchen. Kommst Du auch damit nicht weiter, muss was Neues her, denn nichts ist für die Ewigkeit.

Gruß Nachbrenner

Was möchtest Du wissen?