Sonderanfertigung des Motorrades?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey Cat,

hab mir den Film gerade auch angeschaut! :-)

Das Moped brauchst du dir nicht mal bauen lassen. Das ist eine MOTO ZODIACO 250 Tuareg. Musst vielleicht nur ein wenig suchen.....

Danke für den Stern! :-)

0

Wie in anderen Sachen auch liegt hier viel im eigenen Empfinden. Die Felgenbreite spielt hier auch eine Rolle. Ein 180er Hinterradreifen ist von der Handlichkeit einer der am besten zu fahrenden Reifen. Bei breiteren Reifen ist mehr Schräglage für eine identische Kurvengeachwindigkeit nötig. Einigermaßen "fahrbar" bleibt dies bie Reifenbreite 240 mm. Wobei es auch Umbauten gibt bis 300 mm, die durchaus Alltagstauglich sind, Beispiel B-King Limited. Ich kenne jemanden der dieses Teil als Tourgilde nutzt und mit den Sportlichen unterwegs ist. auf jeden Fall je breiter der Reifen umso mehr "aufwand" brauchst du für Kurven. Aber geil aussehen tun die Dinger schon, grins

 - (Motorrad, Reifen)  - (Motorrad, Reifen)

Vielen lieben Dank für deine Information. Leider kann ich nur eine Antwort aussuchen. catwoman

0

Was möchtest Du wissen?