slalom tipps?

6 Antworten

Wende Dich mit diesem Thema vertrauensvoll an deinen Fahrlehrer, du bist nicht der Erste, der in dieser Situation ist.

Also. Man fährt den Slalom mit 30 km/h. Passend wäre der 2 oder 3 Gang. Hängt aber auch vom Motorrad ab. Zum unbeabsichtigten Gas wegnehmen, könnte man versuchen, den Daumen über den Rand des Gasgriffes zu strecken, um die Gasstellung für die Slalomstrecke zu justieren. Wichtig ist es auch die Geschwindigkeit rechtzeitig zu erreichen damit die Konzentration auf dem Lenkimpuls liegt und nicht auf die Geschwindigkeit. 

Dann scheinst du zu flott anzufahren. Versuche möglichst gleichmäßig Gas zu geben. Wenn du den Slalom fährst, muss das Gas möglicht immer leicht anliegen.

Sprich doch mal mit deinem Fahrlehrer. Er kann dir am besten erklären, wie du es besser machen kannst. Dafür wird er schließlich bezahlt.

Fahrschule mit dem eigenen Motorrad?

Hallo,

Mein Fahrschullehrer hat mich darauf angesprochen, ob ich auf meiner eigenen Maschine Fahrstunden und die Prüfung machen will. Seine Fahrschulmaschine hat kein ABS, somit war für mich klar, dass ich auf meiner eigenen Maschine die Fahrstunden machen will. Der Fahrlehrer hat mich darauf hingewiesen, dass ich ein Zettel von der Versicherung brauche, den ich ihm vorlegen soll, dass das Motorrad versichert ist mit der Anmerkung, dass es für Fahrschulzwecke genutzt wird. Nun war ich bei einer Versicherung, die gesagt jz ich muss Halter des Fahrzeugs sein um das mit der Fahrschule machen zu können. Um aber Halter zu sein muss ich den Führerschein haben. So ein Blödsinn. Und bei einer anderen muss ich erst 16 Jahre alt sein. Hat jemand vllt eine Empfehlung oder gute Erfahrung hinsichtlich der Fahrschule auf dem eigenen Moped gemacht. Letztendlich ist es bei mir die KTM Duke 125 geworden

Viele Grüße

Thorin Röper

...zur Frage

zu inkompetent fürs Motorrad fahren?

Hey..

ich hatte gestern meine erste Fahrstunde (A1) auf einer KTM Duke 125. ( Mir viel zu hoch komme grad mit den Zehenspitzen auf den Boden.. aber es gibt keine andere 125 er ).Mein Fahrlehrer hat mir erst das stehen etc beigebracht .. dann kam es zum anfahren. Ich kriege es einfach nicht hin. Ich brauche Ewigkeiten um den Schleifpunkt zu finden und wenn die Maschine anfängt zu rollen erschrecke ich mich und verliere nh wenig die Balance. ( Ziehe dann sofort die kupplung und die vorderradbremse).

Ich hatte auch Probleme den Neutralen Gang etc zu finden :D Bin ich zu inkompetent dafür ? Ich weiß ich weiß es war die erste Fahrstunde aber dennoch sollte es doch nicht so schlecht laufen . ( Auch wenn mein Lehrer meinte es war gut..''geld''...)

Sollte ich es einfach sein lassen haha? War eig mein größter Traum.. Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen? Ich habe totale Angst vor den nächsten Fahrstunden..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?