slalom tipps?

6 Antworten

Also. Man fährt den Slalom mit 30 km/h. Passend wäre der 2 oder 3 Gang. Hängt aber auch vom Motorrad ab. Zum unbeabsichtigten Gas wegnehmen, könnte man versuchen, den Daumen über den Rand des Gasgriffes zu strecken, um die Gasstellung für die Slalomstrecke zu justieren. Wichtig ist es auch die Geschwindigkeit rechtzeitig zu erreichen damit die Konzentration auf dem Lenkimpuls liegt und nicht auf die Geschwindigkeit. 

Zu erklären wie wir es machen, bringt Dir nicht viel. Ist sogar kontraproduktiv. Natürlich gibt es "Standards", die sagen aber nicht viel mehr aus, als das man leichte Kurven fährt.

Kurven und besonders "Rechts-links-Kurven (Slalom) hängen sehr stark vom Schwerpunkt und der Geschwindigkeit ab. Körpergröße, Haltung, Sitzhöhe und die Fähigkeiten Balance zu halten sind nur einige Punkte. Dazu kommt die Erfahrung mit Gas und Kupplung.

Hier eine "Ferndiagnose" zu stellen ohne Dich fahren zu sehen, ist keine gute Antwort. Wie "Katastrophie" schon geraten hat, lass es Dir von Deinem Fahrlehrer zeigen. Der sieht Dich ja fahren und kann auf Grund von Erfahrungen (hoffendlich) das besser einschätzen. ---

Keine Angst, da mussten wir alle mal durch. Selbst diejenige, die vor 40 Jahren den Führerschein gemacht haben. Alle haben es geschafft (irgendwie). Gruß und viel Erfolg, Bonny

Wende Dich mit diesem Thema vertrauensvoll an deinen Fahrlehrer, du bist nicht der Erste, der in dieser Situation ist.

Dann scheinst du zu flott anzufahren. Versuche möglichst gleichmäßig Gas zu geben. Wenn du den Slalom fährst, muss das Gas möglicht immer leicht anliegen.

Sprich doch mal mit deinem Fahrlehrer. Er kann dir am besten erklären, wie du es besser machen kannst. Dafür wird er schließlich bezahlt.

Man fährt den Slalom aber auch nicht im 1. Gang! Aber... um dir das zu erklären, hast du einen Fahrlehrer dem du viel Geld bezahlst.

Das versteht ich auch immer nicht. Die bezahlen einem nen Haufen Geld dafür ihnen das zu erklären was sie dann hier fragen.

1

Was möchtest Du wissen?