Schraube trotz Loctite und Drehmomentschlüssel gelöst?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mehr Drehmoment bringt nichts. Damit kannst du allenfalls etwas kaputt machen. Eine Frage: Ist die Schraube irgendwo in ein Aluteil geschraubt, oder sind Muttern drauf? Wenn es Muttern sind, helfen vermutlich Nylonstoppmuttern. Stecken die Schrauben in fixen Gewinden, solltest du entweder ein stärker aushärtendes Loctite verwenden und/oder unter den Schraubenkopf einen Federring einsetzen.

Hi! Die Schrauben werden in die Alufußrastnanlage direkt geschraubt, also ein fixes Gewinde. Ich denke, ich besorge mir das rote Loctite, dankeschön! Federring werde ich auch noch druntersetzen, wusste gar nicht dass das etwas bringt, danke!

0
@yamhaha

Natürlich bringt ein Federring was - dafür sind die Dinger ja da.

0

Andere Vermutung: Hattest Du vor dem benutzen des Schraubensicherungmittels auch ordentlich die Gewinde gereinigt. Dies wird sehr gerne vergessen, ist aber zwingend notwendig, damit sich die Schraubverbindung chemisch miteinander verbindet. Aber selbst dann ist es recht ungewöhnlich, das sich mit Drehmoment angezogene Schrauben einfach so lösen, aber nichts ist unmöglich. Und wie Chapp schon schrieb, ein Foto würde vielleicht einiges klären......

Hi! Gewinde war brandneu, wie die Schraube auch, daher kann man das ausschließen.. Danke für die Tipps!

0
@yamhaha

Schrauben werden bei der Herstellung teilweise mit Schmiermittel beaufschlagt, und Gewinde werden immer mit Schmiermittel gefertigt :-)

0

Wasser im Moped ohne Luftfilter?

Hallo, mir ist leider ein Fehler passiert. Ich habe gestern aus Versehen den Luftfilter vom Vergaser entfernt. Danach habe ich ihn wieder drauf gezogen. Scheinbar hat er sich jedoch während der Fahrt gelöst Habe den Roller heute mit einem Schlauch gesäubert. Danach ging er leider nichtmehr an. Bei Öffnung der Motorölkontrollschraube quoll ganz viel öl (schwarz obwohl synthetisch) heraus. Könnt ihr mir erklären, was genau passiert ist und wie ich nun vorgehen könnte? (z.B. mit dem Trockenlegen etc.)

Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Loctite, oder auch Alternativen?

Wenn man von Schraubensicherung spricht, spricht man von Loctite. Dabei gibt es noch einige andere Anbieter! Ich habe ein Sicherungsmittel aus dem Baumarkt, dass ich ganz ok finde. Ist Loctite so bekannt, weil es die beste Marke ist und Vorteile bietet oder ist das nur so ein Namenssynonym wie bei Taschentuch & Tempo?

...zur Frage

Empfehlung: Guter Drehmomentschlüssel?

Puh, noch mal vielen Dank an alle bezüglich der guten Tipps hier (http://www.motorradfrage.net/frage/bundmutter-durchgedreht)! Habe die Sache nun so gelöst: Händler angerufen ;) Ich wollte nicht noch mehr kaputt machen. Der Händler hat übrigens die Nm-Angaben bestätigt, aber auch gesagt dass sie in der Werkstatt normalerweise weniger nehmen. Ich habe aus dem Schlamassel gelernt und möchte mir nun einen neuen Drehmo-Schlüssel besorgen, auch wenn die Baumarktteile nicht so schlecht sein sollen. Dann weiß man wenigstens, woran es liegt ;) Er sollte einen Bereich von 30-120Nm abdecken, falls das nicht zu weit ist. Er sollte gute Qualität haben, aber preiswert sein (ich meine nicht billig). Freue mich auf eure Empfehlungen :) Gruß

...zur Frage

Müssen die Schrauben des Kettenrades mit Loctite gesichert werden?

Ich habe das Kettenrad getauscht, auf dem Gewinde der Schrauben ist ein Rest grauer Masse, könnte altes Loctite sein. Die Schrauben ließen sich aber ohne Mühe heraus drehen. Gehört auf diese Gewinde auf jeden Fall Loctite?

...zur Frage

Wie bekomme ich eine Schraube trotz des stärksten Locite wieder los ?

ich habe an meinem roller ( aprillia sr 50 ) die schrauben die den auspuff am motorblock befestigen großzügig mit locite eingerieben und eingedreht , beim versuch sie wieder zu lösen ist sie mir abgebrochen ein kleines stück guckt aber noch raus , wie bekomme ich den rest der schraube wieder raus ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?