Schleife falsch die Knie.

6 Antworten

Ich glaube, mein Problem ist wirklich einfach zuwenig Schräglage. Wenn Ich mir das Bild so angucke... Ich will wohl wirklich krampfhaft das Knie auf den Boden bekommen... Ich denke, ich brauche einfach viel mehr schräglage.. Naja, Ich muss das mal testen alles. Hab ja noch Zeit, ich kenne niemanden der nach 3 Monaten fahren das Knie auf den Boden bekommt - auf welche art und weise auch immer.

Angeben (s. schnepf) kommt hier nicht gut an. Gruß T.J.

0

Servus, also mein tipp an dich is, such dir ne coole Fahrschule bzw. jemanden der Schräglagen Training gibt und fahr da mal nen tag bzw. ein paar std. unter Aufsicht. Hob i selber auch gemacht bzw. sogar meine Freundin und seit dem klappst ohne ende. der Nachteil is halt die Plastik Schleifer halten dann nimmer lange:-)))) i bin etz auf Holzschleifer umgestiegen, bei ebay für 28,- oder 38,- kostenloser versand und waren auch schnell bei mir, hab sie letzte Woche gleich schee angeschliffen die san echt cool und halten! linke hand zum gruß, dirk

Wobei wir wieder einmal bei den Fliehkräften und deren Auswirkungen auf die Gravitation der Erde mit daraus resultierenden anatomischen Grundkenntnissen beim rekonstruieren der Knochen sind. Wenn Du bei aller Schräglage diese Antwort verstehst, gibt es noch Hoffnung. Ich wünsche Dir, dass Du immer im Sattel und gesund bleibst. Bezweifle es aber (leider). Gruß Bonny2

Bremsscheibe "Flugrost" ? Hilfe !

Hallo,

Ich bin noch ein kleiner Neuling hab seit kurzem meinen A1 schein, unzwar war ich letzte Woche bei der Waschstraße und dort ist mir Rost an meiner Bremscheibe aufgefallen, als ich meinen Kumpel fragte sagte er irgendetwas von "Flugrost". Ich fragte ihn Natürlich ob das arg schlimm ist er antwortete mit Nein es würde sich beim Bremsen wieder von selbst abreiben und daher geht das wieder von alleine weg? Seit Vorgestern fällt mir beim Bremsen, beim etwas stärkeren Bremsen auf, dass das Lenkrad ein wenig Rüttelt. Ich dachte anfangs da wäre irgendetwas mit dem Lenkrad aber dann habe ich mich zurückerinnert mit dem Flugrost und jetzt denke ich das es eventuell daran liegt und es sich nur anfühlt beim Bremsen. Jetzt meine Fragen, wie entsteht Flugrost? Wie kriege ich diesen wieder weg und vorallem ist der sehr schlimm? Hab mit dem Bike grade mal 1700 km hinter mir, also sehr neu.

...zur Frage

Sinn des Knieschleifens auf der Rennstrecke!?

Was bringt Knieschleifen eigentlich? Tieferen Schwerpunkt? Denn für mein Verständnis, wenn man rast, bremst doch ein rausgestelltes Knie doch nur, weil mehr Angriffsfläche für den Wind. Welches ist also der Sinn?

...zur Frage

Spiegel montieren und Verlust eines Kleinteiles am Motorrad

Hi! Ich habe letzte Woche bei einem leider mehr als unfähigem Händler mein Motorrad gekauft. Eine Yamaha XJ 600 S Diversion.

Zur Zeit fahre ich mit nur einem Spiegel links, weil der Händler meinte, die Gewindehülsen sind kaputt und müssen neu bestellt werden. Die beiden Spiegel dafür hat er auch schon. Die Dinger sind Dienstag bestellt worden. Heute ist Samstag und ein Anruf beim Händler verrät mir, dass die Teile wahrscheinlich da sind, aber keiner weiß, ob sie da sind, weil keiner nachgucken kann. (Ja, ich verstehe die Typen da auch nicht...)

1) Jetzt muss ich die Teile irgendwann in der Woche abholen und selbst am Motorrad montieren (also Gewindehülsen und Spiegel). Kann man das als Laie hinbekommen?

2) Mir ist nach dem Kauf des Motorrads ein kleines Metallstück abgefallen vom Lenker und zwar an der rechten Seite. Das Teil, was ganz außen am Lenker ist (Ist glaube ich nur dafür da, um einen Sturz "abzufangen", oder?) Kann man das irgendwo bekommen und auch selbst neu dranmachen?

Auf den Händler kann ich mich nicht verlassen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?