Alufraß? Schwinghebel von Zündapp C50-Super ist zerfressen und bröselt

Alufraß ? - (Gabel, Alu, Gussfehler)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zuerst einmal: zu retten gibts da nichts mehr. Der Hebel ist hin und du darfst froh sein, daß du es rechtzeitig bemerkt hast. Endurist hat schon geschrieben, warum du auf Hilfe vom Hersteller auch nicht rechnen kannst. Auch wenn es dir nicht weiterhelfen wird, ich vermute, daß dein Mopped irgendwann einmal im Verlauf der vergangenen 3 oder 4 Jahrzehnte intensiveren Kontakt mit Tausalz oder Batteriesäure hatte. Beides wandelt Alu in einen bröseligen Schwamm um und die Reste lassen sich mit dem Fingernagel abkratzen.

Ich hab das (zum Glück) nur bemerkt weil ich die Gabel sandstrahlen werde und deshalb alles demontierte. Im eingebauten Zustand war das nicht einsehbar weil es der hintere Teil des Schwinghebels ist. Eigenartig ist, daß die Blechgabel innen nicht rostig ist, einzig dieser eine Aluhebel ist zerbröselt. Gruß - O.B.

Zum Thema Alufrass kann ich auch noch was beitragen. Mir wurde vor etlichen Jahren mal ne XT entwendet, die hat sich leider in der Muosel wieder gefunden. Nach eingehender Reinigung war soweit der Motor direkt funktionstüchtig. Mit Diesel gespült, war das ne Sache von 2-3 Stunden, dann lief sie wieder. Auf sonderbare Weise hatte sich allerdings der Kupplungsseitendeckel verabschiedet, der zerbröselte regelrecht, wohl weil irgendwas ätzenes im Flußwasser war. Der Deckel war nicht mechanisch beschädigt. Es gibt mehrere Sachen, die ALu nicht ab kann, und dadurch altert es dann halt. Da bleibt nur Austausch übrig.

Was möchtest Du wissen?