Kupplung schleift?

2 Antworten

Ich habe momentan das gleiche Problem. Da ich aber immer das gleiche Öl fahre, ist es die Kupplung selber. Die hatte ich schon vor ein paar Jahren gewechselt. Sie ist nun halt wieder dran. Du kannst ja einen Versuch machen und das Öl wechseln. Vielleicht wird´s besser. Auch den Kupplungszug überprüfen. Ich tippe aber auf bei dir auf die Beläge.

Bernie, wechsle aber gleich auch die Federn mit. Da gibt es verstärkte, die helfen die Kupplung besser an zu pressen.......

0
@user5432

Die sollte beim Rep. Satz dabei sein. Ich war aber am überlegen, eine Barnett Druckplatte einzubauen. Hast Du mit der Erfahrung? Im anderen Forum meiner Maschine schreiben die einen gut, die anderen schlecht darüber.

0
@chevybernie

Jeder hat seine eigene Ansicht der Dinge, das hast Du doch auch in diesem Forum schon erlebt.......

Ich sag immer: Versuch macht Kluch ;-)

Aber es gibt zum Testen auch noch eine sehr günstige Lösung:

http://www.v-max-f-maerz.de/vmaxkatalog/900/904b.html

Aber Ferdi März hat auch noch andere Bonbons in der Schublade, halt für jeden Geldbeutel was anderes.......

0

Könntest nachschauen, ob der Kupplungszug nicht zu straff eingestellt ist, das kann man dann am Griff nachjustieren, da ist so ein Teil, durch das der Kupllungszug in den Griff reingeht, das man raus oder reindrehen kann . Wenn das aber nichts nützt kann es (falls du das Bike nicht neu gekauft hast) schon sein, dass die Kupplung "durch" ist. Aber probier erst mal die Sache mit dem Kupplungszug !

Eine andere Möglichkeit könnte noch sein, dass falsches Öl eingefüllt wurde, das Öl muss der Norm JASO-MA genügen, JASO-MB geht zum Beispiel nicht, da rutscht dann die Kupplung durch (es gibt ja viele Additative im Öl, die den Verschleiss bzw. die Reibung mindern sollen, aber beim Motorrad sind sie halt für die Kupplung reines Gift)

Gruss

Uli

Was möchtest Du wissen?