Schadet es meinem Motor wenn ich verschieden Tanke?

4 Antworten

Salue

Das E10 würde ich nur tanken, wenn es ausdrücklich vom Hersteller Deines Motorrades freigegeben ist. Je nach Motorenkonstruktion könnte es Langzeitschäden geben.

Das E5 wurde von allen Herstellern "zähneknirschend" freigegeben, weil dieser Treibstoff in Deutschland (nur in Deutschland) offiziell angeboten wird.

Ich mache allerdings einen grossen Bogen um diesen Sprit herum, wenn ich in Deutschland bin. Das Obengenannte trifft, in milderer Form, nämlich auch auf diese kleinere Beimischung von Biosprit zu.

Gute Fahrt wünscht Dir

Tellensohn

Hi mashy20! Ich persönlich tanke immer Aral Ultimate102, weil mein bike damit am besten läuft(bilde ich mir ein). Und zwar wegen der Additive,von den ich mir eine positive Wirkung verspreche. Ist natürlich teurer als Super-Benzin! Die Meinungen gehen da echt auseinander. Selbst Leute die seit 20 Jahren beruflich mit bikes zu tun haben, sehen das unterschiedlich.

Aber E10? Never ever! Gruß T.

0
@Mauzetiger

Bei neueren Motorrädern ist das Aral Ulitmate 102 bestimmt kein Problem. Allerdings ist meine einzige neuere Maschine eine auch schon alte MZ Skorpion und die hat den Yamaha 660 Motor eingebaut. Der gibt sich, wie alle Japaner, mit 91 Oktan zufrieden. Da wäre 102 Oktan herausgeschmissenes Geld.

Die anderen sind, wenn es keine Diesel sind, alles Oltimer. Da wäre die Zusätze im 102 Oktan Benzin sogar schädlich. Niemand weiss, ob die Dichtungen für die "Legierungen" in diesem Sprit dafür gebaut sind.

Ich wünsche Dir eine schöne Motorradsaison im 2021.

Tellensohn

0

Also meine bisherigen Kawasakis die ich gefahren bin hatten alle eine offizielle Freigabe für E10, allerdings wurde mir auch bei der Übergabe mit auf den Weg gegeben dass das E10 nicht zu lange im Kraftstoffsystem bleiben darf. 2 Wochen können schon reichen um die Düsen zu verkleben, danach springt da nichts mehr an. Damit spart man auch kein Geld auch wenn es an der Tanke erstmal günstiger ist. Meine Motorräder bekommen immer Super Plus, wenn vorhanden natürlich. Ansonsten Super. Aber E10 habe ich noch nie in ein Motorrad gekippt

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Um welches Motorrad handelt es sich (Bezeichnung und Baujahr)?

Unter anderem habe ich dir diese Frage vor 136 Tagen gestellt. Eine Antwort darauf fehlt.

Wenn du Angst hast, diese unverzichtbaren Informationen zu veröffentlichen, wirst du keine hilfreiche Antwort erhalten, weil eine pauschale Antwort nicht möglich ist!

Ja, das ist egal, das kannst du frei hin- und hermischen.

Was möchtest Du wissen?