Habe aus versehen E10 getankt statt Super! Ist das schlimm? ich hab das gleiche aber ich habe FZ6 Yamaha ?

3 Antworten

Ja, sehr schlimm, du kannst das Motorrad wechschmeissen!

Nagut, war nen Scherz.

Alle Yamaha Motorräder, Motorroller und ATV´s ab Baujahr 1990 sind laut
Hersteller für den Kraftstoff Super E10 (maximaler Bioethanolanteil 10%)
freigegeben.

Quelle: http://www.yamaha-motec.de/index.cgi?z&y&a=inhalt&b=aktuell&c=show&d=576

Ich fahr meine (die sogar bis 15% ne Freigabe hat) mit Super.


Danke sehr für die Antwort Marshal and Fritzdacat :-)

aber ich habe E10 halbe Tank getankt :-(mein Technische Daten Yamaha FZ6 (RJ07)

Modelljahr 2005

MotorZylinderzahl, Bauart4 ,

ReihenmotorBohrung/Hub65,5 / 44,5 mm

Hubraum 600 cm³Ventile pro Zylindervier Ventile pro ZylinderVerdichtung12,2

Leistung72,0 kW ( 97,9 PS ) bei 12000 /minMax.

Drehmoment 63 NmZahl der GängeSechsganggetriebeHinterradantriebO-Ring-Kette

Die Benzinsorten sind untereinander mischbar (falls das dein Problem ist??? )

3

Fahre meine Hondas seit 2011 mit E10, bis jetzt ist nichts negatives aufgefallen, kann auch keinen Mehrverbrauch feststellen.

Öltemperaturmesser mit Stab?

Hi Community, ich suche einen Öltemperaturmesser der statt des Ölpeilstabes eingedreht wird, allerdings nicht die Ölnebeltemperatur misst sondern in das Ölbad eintaucht da das laut Freunden viel genauer ist. Nur: Ich finde sowas nicht! Kennt jemand einen Hersteller der solche Teile anbietet? Fahre eine Yamaha FZ6 Fazer…

...zur Frage

Habe aus versehen E10 getankt statt Super! Ist das schlimm?

Ich weiss, daß meine beiden Autos E10 vertragen. Deshalb habe ich beim Tanken automatisch zu E10 gegriffen als ich mit meinem Motorrad (Honda Transalp Baujahr 2010) dort war. Habe es aber gerade noch bemerkt als ich schon 7 Liter drin hatte. Dann habe ich abgebrochen, bezahlt und den Rest mit Super betankt. Die Frage die ich mir nun stelle ist, ob mein Motorrad E10 geeignet ist. Habe mir vorgenommen immer Super zu tanken um sicher zu gehen, daher stellte sich die Frage vorher nicht. Viele Grüße Liborio.

...zur Frage

Yamaha FZ6N geht nicht mehr an

Halli Hallo,

Wollte letzte Woche Mittwoch trotz der Kälte mal wieder ne Runde mit meiner 05er FZ6-N drehen, doch die Freude lies schnell nach, als ich feststellen musste dass die Kiste auf einmal nicht mehr anspringen will... sobald ich die Zündung drehe ist noch alles total in Ordnung, sobald ich aber dann starten will, macht die Kiste den Eindruck als lege sie im sterben... :(

Das erste was ich gemacht habe war zu prüfen ob die Batterie evtl. leer sein könnte (was merkwürdig wäre, denn 4 Tage zuvor sprang sie noch ohne Probleme an und Parkstellung etc. kann ich ausschließen). Nach der Messung die sich auf knapp 11,6V belief, konnte ich dies also entgültig ausschließen.

Also vom Auto aus überbrückt und zack alles ging wieder wie vorher. Doch als ich dann 2 Tage später nochmal fahren wollte, das gleiche Problem wie vorher.

Hier mal ein Video wie das ganze derzeitig ausschaut:

https://www.youtube.com/watch?v=9nzDhTsPaQc

Weiß echt nicht was ich jetzt noch versuchen könnte und jedes mal vorher überbrücken ist ja auch nicht das wahre... ist die Batterie also kaputt?

Wäre für jede Antwort sehr dankbar =)

Gruß Koifo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?