Probleme Elektrik yamaha tdm 900

4 Antworten

Hallo dbinz,

wenn ich durch Wolkenbrüche fahre, nicht das ich recht scharf drauf bin, dass mir das Wasser ums Sackerl plätschert (bin dann eh schon nass) aber da hat Yammi einen Schwachpunkt, den Seitenständer Schalter.

Dann starte ich mit Leerlauf und der Fahrtwind besorgt den Rest.

Pulsiert ein Geräusch? Du gehörst hoffentlich nicht zu den Grobmotorikern, die es, wie auch immer schaffen, den Akku verpolt anzuklemmen!

Hat das Teil eine Benzinpumpe?

Hast Du die Elektrick gebadet?

Ansonsten schaun, wo der Rauch aufsteigt.

Grüßle

"Wo kann Wasser eingedrungen sein?" ---- Eigentlich nur da, wo du vergessen hattest beim "Tauchputzen" im Fluss die Stelle mit "Silikon" abzudichten. ---

Da wir alle bei Deinem Putzen dabei waren, bzw. den längeren Film mit Dir bei "Juhhu-Tube" gesehen haben wissen wir natürlich wie und womit Du geputzt hast. Selbstverständlich können wir Dir auch genau erklären wo Du Wasser reingespritzt hast. --- Oh je ---

Aber trotzdem ein ernster Tipp: Im Zylinder wo sich die Kerzenstecker befinden sammelt sich oft Wasser wenn man mit einem Hochdruckreiniger dort rein hält. Das Wasser absaugen oder mit Druckluft ausblasen. So reinige ich meine Trude zwischendurch.  ---- Bonny

Gegenfrage, wie haste Deine Mopette gebadet, mit dem Hochdruckstrahl, oder per Handwäsche ?

Sind die Pole an der Batterie wieder ordentlich kontaktiert, oder nur halbherzig angesteckt?

War die Maschine bisher im Winterschlaf, und die Batterie nun im Tiefentlademodus?  Hast uns ja nur ein paar Brocken hin geworfen, so kann man Dir keinen Rat geben.

Versuch uns mal noch einige Infos zu kommen zu lassen :-)

HILFE MEIN MOTORAD QUITSCHT WAS TUN?

Hallo, meine sachs zx 125 quitscht. Wenn ich losfahre höre ich nach kurzer fahrzeit ein unangehemes lautes quitschen. Es ist unabhängig ob ich bremse oder nicht ob die Kuplung gezogen ist oder nicht und in welcher geschwindigkeit ich fahre, die maschine Quitscht und das so laut das es peinlich ist mich damit zu bewegen. Ich hatte schon alles mögliche geschmiert und gereinigt und was es noch alles gibt. In meiner werkstatt hat der mechatroniker das vordere untere 'lager', wie er es nannte, eingefettet danach war das geräusch weg nur leider kam es nach kurzer zait wieder und da dieser vorgang extrem aufwändig ist da man das vorderrad abmontieren muss um dort hinzugelangen such ich nach einer langfrisstigen lösung um es weg zu bekommen. Wie gesagt es hört sich nach einen Quitschen, wimmern oder pfeifen an was auch unter pieps geräusche wahrgenommen werden kann ich kann dieses geräusch nicht zuordnen. Es tritt bei fahrt beginn auf und endet nichtmehr egal welche geschwindigkeit ich fahre welche drezahl, ob ich bremse oder nicht oder ob die kuplung gezogen ist oder nicht das geräusch bleibt. Es ist so unangenehm und peinlich ich bitte um schnelle hilfe. Danke! Ps. Ich weis das das motorrad nicht der hammer ist aber es erfüllt seinen zweck also nur ernstgemeinte Ratschläge :)

...zur Frage

ktm sx 125 zündung

Moin, bin letztens mit meiner sx 125 gefahren. Lief gut, bis ich das Motorrad ausgemacht hab. Es wollte nicht mehr anspringen und hat keinen Zündfunke mehr. Ich habe es mit dem Kill schalter ausgemacht und seit dem läuft es nich mehr. Der Schalter ist aber in Ordunung und geht einwandfrei. Als ich das Polrad abnehmen wollte, lief aus dem Deckel Wasser heraus, außerdem ist das Polrad so festgegammlt, so das ich es nich abbekomme. Kann es sein, das die Kontakte da voller Rost sind und es nicht mehr läuft, aber warum lief es dann am Anfang so gut? Oder kann irgendetwas durchgebrannt sein? Könnt ihr helfen? Danke im vorraus!!!

...zur Frage

Motorrad startet nicht, Auspuff knallt. Zündung?

Moin, mein Motorrad macht schon seit einigen Wochen einige Probleme. Zum einen startet sie meist gar nicht erst und es bilden sich Fehlzündungen im Auspuff. Wenn sie dann aber irgendwann durch Zufall startet läuft sie im Standgas und niedriger Drehzahl perfekt. Wenn ich dann aber Gas gebe bleibt bei höherer Drehzahl einfach die Leistung weg und sie "stottert" ein wenig. Ich hab natürlich schonmal neuen Sprit eingefüllt, Vergaser und Luftfilter gereinigt und testweise mal ein bisschen umbedüst und die Nadelposition geändert. Leider ohne Veränderung. Als ich dann ne neue Zündkerze eingebaut habe, hab ich gleich mal ein wenig mit dem Elektronenabstand rumgetestet. Und siehe da, bei der zweiten Testfahrt konnte ich den Motor ganz hochdrehen. Sie lief so wie sie soll. Als ich sie das nächste mal angekickt habe war alles wie vorher. Sie fing wieder an zu stottern. Daher jetzt meine eigentliche Frage: Kann es an der Zündung liegen, dass diese vll einen Wackelkontakt oder ähnliches hat? Falls ja, wie kann ich den Fehler finden? Kenne mich nämlich mit der Elektrik noch nicht so gut aus.

Danke an alle die bis hier her gelesen haben und mir eventl. auch eine Antwort geben können :)

...zur Frage

Kawasaki VN 800 Alpha während der Fahrt ausgegangen ! ! !

Hallo, Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen. Ich bin am WE mit meiner Kawa ca. 140 gefahren, auf einmal hat sie automatisch das Gas weg genommen und ist bei 100 ca aus gegangen. Ich hab sie versucht zu starten danach aber sie geht nicht mehr an. Das einzigste was sie noch macht ist ein surrendes geräusch wenn ich den Elektrostarter Drück das wars dann aber auch ! Ich wurde abgeschleppt und zuhause ist mir aufgefallen das ein bisschen öl aus dem motorrad austritt und zwar am Luftfilter. Jetzt weiß ich nicht ob es da hin gespritzt hat oder da raus kommt ! Da es nicht viel war. Wäre klasse wenn mir jemand weiter helfen könnte. Danke schon mal

...zur Frage

Bikers Super-Teufel ( Intensiv reiniger ) empfiehlt das Motorrad mit dem Hochdruckreiniger nach dem auftragen abzuspühlen?

das kommt mir aber nicht ganz richtig vor , über all wird gesagt das man das Motorrad nicht damit absprühen darf zwecks lager , kette und Elektrik. in der Gebrauchsanweisung steht aber Definitiv / ( gleichmäsig auf Kalten und Verschmutzten Fahrzeugteile auftragen/aufsprühen 5 min Wirken lassen dann den sichtbar gelösten Schmutz mit einem ( SCHARFEN Wasser strahl in klammern Hochdruckreiniger maximal 60bar 30-35grad gründlich abspühlen. was sagt ihr dazu`? ist das den so richtig.. und was wenn der schmutz an der Schwinge hängt falls das so heist :D ich meine das Gestänge bzw den rahmen der unter der kette ist  . Da würde ich ja die kette iwie ja doch treffen um das dort abzuwaschen... hat jemand Erfahrung mit dem Reiniger? wie wirkt er auf Plastik Verkleidung etc..?

...zur Frage

Gsx 400E Vergaserproblem

Hallo, Ich war vor zwei Wochen mit diesem Motorrad beim Tüv, ist super gelaufen, alles wunderbar, stand seitdem aber. Jetzt ist die Situation folgende: Motor springt an soweit kein Problem, allerdings nur mit Choke. Läuft auch soweit ruhig. Choke raus -> Motor aus. Wenn man den Hahn hochdreht reagiert der Motor nur sehr träge. Spürbar wird das dann, wenn man trotz vollgas beim Fahren nicht über 55km/h kommt (auch wenn man den Choke während der Fahrt raus macht). Ich bin seit dem Tüv nicht mehr gefahren, allerdings habe ich es geputzt, weil ich es verkaufen wollte. Luftfilter ist aber trocken und den Vergaser habe ich auch abgelassen, falls Wasser drin sein sollte. Hat aber nichts bewirkt. bei der letzten Testfahrt gab es eine Fehlzündung. Wenn der Choke drin ist riecht es am Auspuff stark an unverbranntem Benzin, ohne Choke riecht es normal. An der Gasannahme verändert sich aber in beiden Stellungen nichts. Ich bin am verzweifeln...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?