Yamaha XJ 900 S Diversion Ladekontrolleuchte und Ölstandsanzeige gehen nicht an.

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Habe ich jetzt was an den Augen? Wo in allerwelt findet man in den Plänen die Ladekontrolllampe? Wenn ich den Plan noch irgendwie verstehe, geht die Leitung Zündung ein zur Feldspule und der Regler regelt die Feldspule über Minus. Plus und Minus (Masse) gehen auch von dem Teil ab. Jetzt sollte noch in irgendeiner Form ein Lamperl angeschlossen sein, man, bin ich schon alt (:-(

user5432 03.03.2013, 18:06

Da es diverse Versionen der XJ 900 gibt, ist dieser Schaltplan ohne die Ladekontrollleuchte ausgeführt. Aber die ist ja nicht wirklich wichtig :-)

0
Nachbrenner 03.03.2013, 20:18
@user5432

hhhhaaaaahhhhh, danke Klaus, dachte schon, ich werde senil ;-)

klar, wirklich wichtig ist die nicht mehr. :-D

0

Hallo uvm2000

mist, hat der Computer wieder einen Fehler vor der Tastatur, vergiss die erste Antwort

uuuuuund etzatla giltet es ;-)

Lade bitte den Akku, baue ihn wieder ein schließe ein Messgerät an, am besten eines, dass die Spitzenwerte speichert (max – min) und dann startest Du den Motor. Ist die Kabelage in Ordnung, tippe ich mal auf den Akku. Mit einer Strommesszange kannst Du auch den Strom messen, den der Generator abgibt, ohne Kabel zu trennen.

Gruß Nachbrenner

Hallo UVM2000 !

Willkommen hier im Motorradfrage.net Forum. Einen feinen zukünftigen Klassiker fährst Du da :-)

Zu allererst solltest Du wenn die Maschine angesprungen ist, direkt an der Batterie parallel ein Voltmeter (Multimeter) anschliessen , und beobachten, ob die Spannung beim Gasgeben zwischen 13,8 und 14,5 Volt liegt. Ist dies nicht der Fall, dann darfst Du annehmen, das etwas im Ladestromkreis nicht i.O ist. Du meldest Dich dann bitte noch mal hier in diesem Tread, und kommentierst meine Antwort unten drunter links mit dem ersten Button unter der Antwort :-) Der Antwortsteller wird dann, wenn er das aktiviert hat, automatisch informiert, und meldet sich dann wieder .

Viel Spaß hier im MFN !

user5432 02.03.2013, 12:15

Hier ein Link zum Stromlaufplan der XJ 900

http://home.foni.net/~xj900/XJ900_118.html

1
user5432 02.03.2013, 12:50
@user5432

Soooooo, hab mich mal in den Stromplan eingelesen, ist genau wie bei meiner Maschine geschaltet:

Wenn die Maschine anspringt, durch anschieben, ist die einzige Sicherung, die die Ölstandsanzeige mit Stromversorgt in jedem Fall i.O. , genau wie der Killschalter. Da der Anlasser arbeitet, gehe ich mal davon aus, das der auch i.O ist.

Die MAIN Sicherung würde die Batterie vom Bordnetz trennen, also ist die auch ok.

Kann eigentlich nur an einem Defekt im Ladestromkreis und dem Defekt der Sperrdiode des Ölkontrollsystems liegen.

Gewissensfrage: Wurde die Maschine verpolt fremdgestartet?!?

Wenn nein, dann weiter:

Schau Dir zu aller erst den Stecker der Lima zum Kabelbaum, sowie den Stecker zum Laderegler an. Leider verschmoren die Stecker gerne, da reicht es dann aus, die Crimpkontakte kurz hinter der Crimpung ab zu schneiden, und zu ersetzen.

In seltenen Fällen, kommt es durch den hohen Übergangswiderstand in diesen Steckkontakten zu Überhitzung in der Leitung, so das bei diesen die Isolierung schmilzt. Dann ist das betreffende Kabel zu erneuern.

Durch die Übergangswiderstände kann in sehr seltenen Fällen durch übermässige Hitze oder sogar Kurzschluß, die Lichtmaschinenwicklung verschmoren. Einfach die 3 gleichfarbigen Kabel (Rosa, oder Weiß) der Lima zueinander durchmessen, es muß immer der gleiche Widerstand zu messen sein. Wenn die Maschine läuft, kannst du den Stecker auch durchmessen. Hier sollten zwischen 50 und 90 Volt Wechselstrom zwischen den einzelnen gleichfarbigen Adern anliegen.

Aus dem Gleichrichter/SPannungsregler sollte zwischen Schwarz und Rot gemessen die anfangs erwähnten 13,8 - 14,5 V anliegen. Das natürlich nur bei intakter und geschlossener Steckverbindung :-)

Messe auf jeden Fall immer auch die Masseverbindung nach. Also von Batterie zum Kabel des Limareglers (Schwarz) unter 1 Ohm !! Prüfe auch, ob vomm Motor zur Batterie die Masse ok ist, hier auch Werte unter 1 Ohm !!

So, jetzt solltest Du für´s erste mal klar kommen ?!? Wenn nicht, einfach melden :-)

Viel Erfolg!

1
deralte 02.03.2013, 12:33

Lieber Klaus, bitte erwarte doch nicht, dass die gesamte Menschheit eine Werkstattausrüstung vorhält, die deinen Qualitätsstandards entspricht. :-)

Und nun zum Thema: Warum bitte muß das Pferd immer von hinten aufgezäumt werden? Das einfachste wäre doch, die Batterie zu überbrücken (irgendwo in der Nachbarschaft wird jemand solche Kabel haben), um dann einfach festzustellen, ob das Moped anspringt oder nicht.

3
user5432 02.03.2013, 12:56
@deralte

Ich gebe ja nur Hilfe, zur Selbsthilfe........

Wenn er den Eingangstest, Ladespannung durchgeführt hat, kann man sagen was nicht stimmt...........

Zudem braucht man nur ein Multimeter, und ein bisschen elektrisches Verständnis :-)

Ich schreibe meine Hilfestellungen ja auch immer so, das es jeder versteht. Ich setzte natürlich voraus, das ein gewisses Maß an Technikinteresse besteht, sonst sollte man die Maschine natürlich in die Werkstatt bringen :-)

Aprops Fremdstarten: Lese mal meine Antwort ;-)

Ich kann ja aus der Ferne nicht einschätzen, wie Fit der "Gegenüber" ist. Das sehe ich dann, wenn er antwortet .......

Hey, jetzt geht´s raus in die Sonne, Aluteile polieren :-))))

1
Nachbrenner 02.03.2013, 13:04
@user5432

Sonne??? mal sehen ob ich mit einem Heißluftballon aufsteigen darf (:-(

2
Floyd 02.03.2013, 13:04
@user5432

Sonne in der Eifel ? Hier in Düsseldorf noch immer grau :-(

1
user5432 02.03.2013, 13:10
@Floyd

Tja, schwingt Euch auf die Bikes und kommt mir helfen, Käffchen incl. :-) dann bekomm ich die Maschine schneller fertig :-))

1
uvm2000 02.03.2013, 13:16
@user5432

Erstmal danke für die ausführliche Antwort. Komme ich schon mit klar ;). Aber wie das Leben so spielt ist natürlich auch mein Multimeter nicht in Ordnung. Habe ein Neues bestellt, hoffe es kommt morgen, dann kann ich durchmessen.

Habe auch gleich ein neues Ladegerät geordert, meins ist 25 Jahre alt und ich traue ihm nicht mehr so recht, analoge Anzeige die sich nicht rührt ;)

3
user5432 02.03.2013, 13:25
@uvm2000

Danke für die Rückmeldungen, so wissen wir wenigstens, das unsere Antworten was gebracht haben :-))

Dein altes LAdegerät kannst Du ganz einfach prüfen,indem du eine normale 5 Watt Lampe zwischenschaltest. Brennt die Lampe, dann lädt die Batterie :-)

1
uvm2000 02.03.2013, 13:31
@user5432

Ich habe zu danken ;). Naja denke da war so wie so mal eins fällig und da ich ja auf das Prüfgerät warten muss kommt es auch nicht drauf an.

Vielleicht muss sie ja nach dem Winterschlaf nur wieder wach werden ;)))

Sie überlegt es sich bestimmt bis morgen da sie nicht will das ich ihr böse bin, oder meint ihr nicht? Na Spas beiseite, werde die elektrischen Verbindungen reinigen, Batterie laden, durchmessen und dann mal sehen ;)

1

Hallo Fritz

Die Ladekontrollleuchte geht bei Yammi auch nur kurz an und dann aus. Es ist nicht die klassische Schaltung D+ Ladekontolllampe B+

Sicherungen kontrolliert? Nur weil der Anlasser nicht durchdreht muss die Batterie nicht leer sein, wie kommst du darauf, dass sie bei deinen 50 km fahren NICHT geladen wurde?

user5432 02.03.2013, 13:01

Bei defekter Sicherung kommt erst mal nix :-) und nach 50 KM sollte ne Batterie nachgeladen sein. Meine Autobatterie hat gestern nach 2 Wochen Standzeit auch keine Startkapazität mehr gehabt. Nach 5 km Fahrstrecke war starten dann wieder kein Problem. Aber zur Verteidigung, die ist jetzt 14 Jahre alt. Gleich kommt ne neue rein :-) dann wandert die Alte auf die Werkbank, für Testzwecke, hab da noch ein paar Anlasser zu prüfen :-)

0
fritzdacat 02.03.2013, 13:52
@user5432

weiss nicht, wie das bei Yamaha ist, aber ich hab mehr als eine Sicherung :-)

0

Das heißt Lima und oder Regler hinüber daher keine Batterieladung nach 50 Km Stecker prüfen wie sind die Werte der Lima und Regler auf Spannung Strom und Widerstand . Ölstandsanzeige das ist der Füllstandsanzeiger der fest hängt oder auch defekt kann zu Motorschäden führen kommt bei der XJ 900 S Diversion öfter vor kannte die Vorgängerin gar nicht ist ein Verarbeitungsfehler vom Zulieferer .

fritzdacat 02.03.2013, 12:14

Also wenn du da jetzt noch ein paar Kommas und Punkte einfügen würdest könnte man die ganze Operette auch lesen, ohne Kopfschmerzen zu bekommen.

2
uvm2000 02.03.2013, 12:54

Ist aber schon ein komischer Zufall dann, Regler oder Lima kaputt und zum selben Zeitpunkt hängt der Füllstandsanzeiger, oder? Was haltet ihr von einem defekt im Zündschloß?

1
Nachbrenner 02.03.2013, 12:59

Nö, heißt es noch lange nicht, vorher sind Messungen zu erbringen und den Fehler zu finden, kann ne defekte Verkabelung oder er Akku selber sein, den Starter mit seine Relaisen darf man auch nicht vergessen. Da hat der Alte schon recht, erst mal mit Starthilfe starten, dann kann man das Prob schon mal eingrenzen.

1
user5432 02.03.2013, 13:05
@Nachbrenner

Die Anlasser der XJ sind eigentlich nie ein Schwachpunkt gewesen, eher die vielen Kupferwürmer, die Yamahazpezifisch sind :-) Warten wir mal ab, was UVM alles zutage fördert....

0
deralte 02.03.2013, 13:06
@Nachbrenner

Danke, danke, danke, lieber Wolfgang. Ich bin also nicht serienmäßig behämmert. :)

0
user5432 02.03.2013, 13:15
@deralte

Hehe, serienmässig...... :-) Auf keinen Fall!

1
uvm2000 02.03.2013, 13:23
@user5432

Na muss erst auf das neue Multimeter warten, vorher kann ich nicht messen ;). Ich tippe ja immer noch auf das Zündschloß das es nicht durchschaltet.

Hier ist doch der einzige Punkt wo Ölstandskontrolleuchte und Ladekontrolleuchte eine gemeinsame Schaltung haben. Sonst muss ich mich echt in den Stromlaufplan reindenken ;)

0
Nachbrenner 02.03.2013, 13:30
@user5432

man soll nie nie sagen, Yammi ist zwar überirdisch, zumindest meine XJR, aber noch immer irgendwie irdisch ;-)

0

bei D+ könnte sie angeschlossen werden, nur wo ist sie?

irgendwie vermisse ich das Blaue - (Yamaha 900 XJ, Kontrolleuchten)

Hab noch nen vereinfachten Schaltplan gefunden......

Schaltplan XJ900 - (Yamaha 900 XJ, Kontrolleuchten)
uvm2000 02.03.2013, 13:50

Danke, hast du da vielleicht einen Link, oder etwas größer? ;)

Schaltpläne sind an sich schon schwierig und dann die älter werdenden (komisches Wort) ;) Augen.

0
uvm2000 02.03.2013, 14:02
@uvm2000

Also, es gibt was neues.

Hatte sie jetzt 7 Stunden an meinem "alten" Ladegerät. Sie springt jetzt wieder an. Die Kontrolleuchten gehen aber bei eingeschalteter Zündung immer noch nicht an. Also gehe ich mal davon aus das es die Batterie nicht ist. Messen kann ich ja leider noch nicht. Weiß nicht ob mich das jetzt beruhigen soll oder eher nervös machen soll. Befürchte jetzt eher das es die Lima ist. Denke bevor ich nicht gemessen habe sollte ich nicht weiter mir/euch den Kopf zerbrechen. Übrigens finde ich es hier sehr toll, wie alle bemüht sind einander zu helfen.

Gruß

Uwe

2
uvm2000 02.03.2013, 14:03
@uvm2000

Irgendwie befürchte ich falsch zu posten (richtiger Begriff?).

0
user5432 02.03.2013, 14:39
@uvm2000

Nee, alles richtig, war nur gerade nicht präsent :-)

Hier lesen alle eigentlich alles durch..... Wenn man es sich einfach machen will, geht man auf ANTWORTEN, und dann dort Neue Antworten. Wann bekommt man die neuesten Beiträge.

Willst Du jemanden bestimmtes auf seine Antwort antworten, dann kommentierst du das unter der jeweiligen Antwort. Wenn der jenige die Benachtrichtigung für eingehende Kommentare auf seine Antwort aktiviert hat, wird er dementsprechend benachrichtig. Und wenn er das liest, antwortet er normalerweise.....

Wenn du jemanden eine Info zukommen lassen willst, kannst Du das als Kompliment erst mal in Kurzform machen, wenn Du jemanden in Deine Freundesliste aufgenommen hast, dann kannst du Persönliche Nachrichten zukommen lassen.

Ich fang mal damit an, und gib Dir ein Kompliment für die Rückmeldungen :-) Schaltplan ist leider nicht größer in Fotoform nur per Mail möglich..... :-(

0

Eine Ladekontrollampe gibts offensichtlich nicht, und wenn ich den Schaltplan richtig deute hat die XJ keine Öldruckkontrolle sondern eine Ölstandskontrolle die nur leuchtet wenn der Ölstand tatsächlich zu niedrig ist oder wenn der Starschalter (46) betätigt wird.

uvm2000 03.03.2013, 06:51

Na, bisher hatte sie eine Ladekontrolleuchte. ;) Sie ging auch bei eingeschalteter Zündung zusammen mit der Ölstandskontrolleuchte an. Macht ja auch Sinn. Nur so kann man sich ja sicher sein das die Funktion gegeben ist.

Grüße Uwe

0
Nachbrenner 03.03.2013, 07:39
@uvm2000

Ja, an deinem und meinem Möpp schon,

nur im Plan ist keine, auch nicht in der Beschreibung, vielleich ab Teil 49 ;-)

übrigens hab ich mir den ersten Plan ausgedruckt, kann man recht klar lesen. links oben ist der Generator und da sollte noch eine Leitung mehr vorhanden sein, der Rest ist logisch. drei Leitungen von Stator zum Gleichrichter, die andern beiden zu der Feldspule. der Plus von Zündung ein, der andere über den Regler nach Minus. fehlt der D+ um zu sehen, der Generator erzeugt Spannung. wären in meiner Zeichnung die Blauen Dioden.

Bei Bosch war das so, nur der Regler saß in der Plusleitung und die Kontrolllampe wurde noch zum erzeugen eines kleinen magnetischen Feldes genutzt, weil der Restmagnetismus zum Erregen des Generators nicht zuverlässig groß war.

1

Was möchtest Du wissen?