Kann ich einen Helm bei Louis probefahren?

4 Antworten

Ich habe mir schon viele Helme in meinem Motorradleben gekauft. "Probegefahren" habe ich noch keinen, warum auch? Wenn der Helm gut passt, ich mich darin wohl fühle und er mir auch optisch sehr gut gefällt (ist eigentlich klar, sonst würde man ihn ja nicht ausprobieren) nehme ich ihn. Das einzige Argument sind die Windgeräusche. Stimmt alles andere, nehme ich die in Kauf, da es sowieso nicht zu ändern ist. Einen Helm, der etwas leiser ist, aber einem nicht gefällt, nimmt ja niemand. aber wenn es unbedingt sein muss, frage einfach dort nach. Ich habe schon so einiges einen Tag später wieder zurück gebracht, weil es mir nur auf den ersten Blick gefallen hatte. Gruß Bonny

Jaaa darfst du hatte die gleiche Frage bei louis gefragt. hab mir ein scorpion helm gekauft und der verkäufer meinte falls ich damit jetzt gar nicht beim fahren klar kommen habe ich die möglichkeit ihn im zeitraum von 2 wochen zurück zu geben

Sollte eigentlich immer möglich sein. Die Antwort auf nettes Nachfragen wird bestimmt kein nein sein. Dass man den Helm dabei wie ein rohes Ei behandelt nehme ich mal als Selbstverständlich, denn evtl. wollen ja u.U. noch andere diesen Helm mal testen und ggf. auch kaufen, wenn du ihn net nimmst.

Was möchtest Du wissen?