wo kann ich einen helm rötgen und auf beschädigungen kontrollieren lassen?

4 Antworten

Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich der Theorie zustimmen möchte, dass ein Helm pauschal keinen Schaden nimmt wenn er vom Mopped fällt. Haarrisse, Stauchungen etc selbst im nicht sichtbaren Bereich können im Fall des Sturzes immer noch hohe Auswirkungen haben. Ein Haarriss wird dann der Punkt mit Spannungsspitzen und vll gibt der Helm wegen sowas dann genau dort nach. Das wäre es mir nicht wert ;) Ich habe mir angewöhnt tierisch aufzupassen als ich mir nen neuen Helm gekauft habe und siehe da - 1 Jahr lang fallfrei ;) Konsequenterweise weggeworfen habe ich den anderen aber auch nicht sofort. Gruß

Beim Helmtest von Herstellern und zur Erteilung der CE-Norm fallen die Helme aus 2m Höhe mehrmals auf eine Betonplatte. Die Kunststoffe verformen sich, aber brechen nicht. Das Brechen war früher bei überalterten, oder mit Lösungsmittel (Lacke) versetzten Helmen aus PVC. -- Nebenbei bemerkt: Viele der billigen Helme mit Fantasienamen und ohne CE-Prüfnummer sind Nebenprodukte namhafter Hersteller, die auch geprüft werden. Habe im Fernsehen mal einen Bericht darüber gesehen (Test von Motorradhelmen). Und wenn Du realistisch bist, was passiert denn bei einem Sturz, bei dem Du mit dem Kopf aufschlägst und der Helm platzen würde? Der Helm schlägt auf und platzt. Du liegst auf dem Boden und der Helm ist gespalten. Na und, er hat doch bei dem Sturz den Kopf geschützt. Oder hüpft man mit dem Kopf mehrmals über den Asphalt? Gruß´Bonny2

Ja,man kullert manchmal über die Strasse,dann muß der Helm ja einen mehrfachen Aufprall abhalten können.(Tut er auch...meistens!)

0

Ist denn eine Röntgenuntersuchung überhaupt aussagekräftig? In den Werkstoff können vielleicht auch ohne Risse Schäden versteckt sein. Allerdings kaum, wenn der nur vom Tisch gefallen ist.

Was möchtest Du wissen?