Neue Bremsbeläge hören nicht auf, Geräusche zu machen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nimm die Bremse noch mal auseinander und überprüfe die Leichtgängigkeit deiner Bremskolben.

Eventuell hast du beim Zusammenbauen Dreck auf die Kolbengleitflächen gebracht, so dass sie jetzt nicht mehr so leicht zurückgeschoben werden.

Steht mir nun auch an, die Schleifgeräusche waren nicht mit neuen Bremsklötzern dauerhaft weg zu bekommen, bei mir wars allerdings etwas fester da sich meine Bremsscheibe durch das schleifen so erhitzt hat das diese gebrochen ist an zwei stellen.

Werde nun alle Bremszangen einmal erneuern, vorerst ohne bremskolben aber mit neuen Gummidichtungen.

Nur mal ein Preislicher vorgeschmack je nach Modell kosten Reperatursätze zwischen 19 und 35€ es gibt aber noch die Möglichkeit NUR die Gummidichtungen für alle 3 Bremszangen/Bremskolben für unter 50€ zu kaufen.

Allerdings muss jeder selbst wissen ab wann der Kolben mit ersetzt gehöhrt und wann er noch sienen Dienst verrichtet.

Beim Bremsen spare ich nicht an 100€...

Spreizfeder bei Belagwechsel austauschen?

Hallo! Ein Freund von mir hilft mir die Beläge an meiner Bremsanlage zu wechseln und sagt, dass man bei jedem Belagwechsel am besten auch gleich alle Spreizfedern im Sattel wechselt, auch wenn diese noch nicht defekt sind. Ist das so gängig oder kann man sie auch nochmals verwenden?

...zur Frage

Ist es sehr schlimm, wenn das Metall von den Bremsbelägen einmal an den Bremsscheiben geschliffen hat?

Hab leider zu spät bemerkt das die Beläge gewechselt werden müssen. Ist das jetzt sehr schlimm für die Scheiben?

...zur Frage

Bremsscheibe "Flugrost" ? Hilfe !

Hallo,

Ich bin noch ein kleiner Neuling hab seit kurzem meinen A1 schein, unzwar war ich letzte Woche bei der Waschstraße und dort ist mir Rost an meiner Bremscheibe aufgefallen, als ich meinen Kumpel fragte sagte er irgendetwas von "Flugrost". Ich fragte ihn Natürlich ob das arg schlimm ist er antwortete mit Nein es würde sich beim Bremsen wieder von selbst abreiben und daher geht das wieder von alleine weg? Seit Vorgestern fällt mir beim Bremsen, beim etwas stärkeren Bremsen auf, dass das Lenkrad ein wenig Rüttelt. Ich dachte anfangs da wäre irgendetwas mit dem Lenkrad aber dann habe ich mich zurückerinnert mit dem Flugrost und jetzt denke ich das es eventuell daran liegt und es sich nur anfühlt beim Bremsen. Jetzt meine Fragen, wie entsteht Flugrost? Wie kriege ich diesen wieder weg und vorallem ist der sehr schlimm? Hab mit dem Bike grade mal 1700 km hinter mir, also sehr neu.

...zur Frage

Wieso werden meine Bremsbeläge dicker?

Hallo Leute!

Mal wieder ein kleines Problem mit meinem Moped.

Also, ich habe vor ein paar Wochen neue Bremsbacken gekauft und sie einbauen wollen; das ging nur sehr schwer, weil sie wohl etwas zu dick für die Trommel waren. Also 60er Schleifpapier rausgeholt und jede Menge Belag abgeschliffen.

Bei der ersten Probefahrt schliffen sie dann nur noch ein bisschen und ich dachte mir: "Nach ein paar km werden die wohl wieder OK sein."

Es wurde aber einfach nicht besser, ich erreiche meine Höchstgeschwindigkeit nicht mehr und am Berg bricht sie ein... :-(

Also wieder abgeschliffen, dann musste es ja gut sein.

Denkste, es schliff noch ein ganz kleines Bisschen. Ich dachte mir: "So, jetzt muss sich das aber abnutzen"

Aber es wird wieder mehr!!!

Wie kann es sei, dass meine Beläge quasi "Aufquellen"?

Eigentlich wäre das ja gut und schön, dann muss ich sie nicht so oft wechseln ;-)...

Aber so kann das ja nicht weiter gehen. Ich habe bestimmt schon 7x das Hinterrad (klar, vorne wäre ja zu einfach) ausbauen müssen.

Danke für Eure Hilfe!

Gruß Afbian

P.S. : Achja, die Trommel müsste ich wohl mal ausdrehen lassen, die Beläge (auch die vorherigen) sind nämlich einseitig verschlissen...

...zur Frage

Pulsierendes Bremsen

Hallo liebe Gemeinde, Ich habe bei meinem Moped ein Problem(?) Beim mäßigen Bremsen pulsiert (eiert) meine Vorderradbremse, ähnlich einer Stotterbremse. Beim leichten oder starken Bremsen nicht. Kennt jemand das Phänomen? Ich fahre eine 1200er Bandit aus dem Jahr 1999, 32T auf der Uhr Stahlflexleitungen sind drin, Scheiben und Belägen außerhalb der Verschleißgrenze. Wer hatte auch schon mal so ein Problem?

...zur Frage

Sachs XTC 125 2-Takt was ist Kaputt?

Hey Community,

meine Frage und Problem besteht darin, dass mein Motorrad komische Geräusche aufeinmal macht. Angefangen hat es bei der nach Hause fahrt wo ich Nachts unterwegs war. Zu den Symptomen: Geräusche sind ziemlich laut bzw. steigernd mit der Geschwindigkeit und dazu kommt das bei dem 1. und 2. Gang mit gezogener Kupplung (eher selten) das Vorderrad aufeinmal anfängt ein bisschen zu blockieren (Das merkt man da das Motorrad ein bisschen nach Vorne runter gedrückt wird). Jedoch ist es aber auch so das es bei einem Neustart einfach weg ist wenn es ca. 1 Tag gestanden ist und nach 200m ca wieder auftaucht. Anfänglich beginnt es mit einem Art Schleifen was ab und zu wieder weg geht aber mit der Zeit einfach da ist und mal lauter oder leiser wird.. (vielleicht auch nur Einbildung). Zu guter letzt beim Schieben kommt das Geräusch auch vor.

Motorrad: Sachs XTC 125 2-Takt Bj. 2000

Hoffe ihr könnt mir sagen was es ist...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?