Motorradfahren fuer mein Budget möglich?

8 Antworten

Es gibt Kredite für Autos, die unter ähnlichen Vorraussetzungen auch gleiche Kosten verursachen. Siehe: www.vexcash.com/blog/autokredit/ Aber stelle erstmal deine Einnahmen den Ausgaben gegenüber, dann kannst du dir immer noch dein Motorrad kaufen oder finanzieren.

Zu den Anschaffungskosten eines Motorrades schreibe ich hier nichts, manchmal ergibt sich ein "Schnäppchen" direkt vor Ort. Vernünftige Kleidung hingegen kann von Helm bis Fuß schnell einen 1.000er erreichen und dann bleibt fürs Motorrad nicht mehr viel übrig um etwas vernünftiges zu bekommen.

Also sparen.

Nur 35 Euro monatliche Kosten? Ja! Das geht, wenn die Kiste nur steht.

35 Euro haue ich bei einer Tour allein schon an Sprit raus und das sind Steuer/Versicherung, Verschleiß und mögliche Reparaturen und Wartungskosten noch nicht inbegriffen.

Stimmt! 35 Euro im Monat, ist sagen wir mal: unrealistisch... Fahre supersport jedes WE und bin im Monat bei bestimmt 250euro dabei...

Zur schutzkleidung muss ich auch zustimmen, habe damals für alles 1750€ gezahlt, und das war schon reduziert... Ist halt ein Teures Hobby...

0

Hast du da auch berechnet, dass du Sprit benötigst, Versicherung, Steuern, Instandhaltung, TÜV etc.?

Also mit dem bisschen Geld wird das sehr schwierig mit dem Bike.

Aber dennoch viel Glück dir!

Was möchtest Du wissen?